VG-Wort Pixel

Hähnchenleber auf Risotto mit Zitronen-Sprinkle

Hähnchenleber auf Risotto mit Zitronen-Sprinkle
Foto: Thomas Neckermann
Das Risotto wird mit Oregano gewürzt. Das Powerkraut ist kräftig im Geschmack – und schön ist es auch noch!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich

Pro Portion

Energie: 755 kcal, Kohlenhydrate: 78 g, Eiweiß: 38 g, Fett: 30 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Für das Zitronen-Sprinkle

1

Bio-Zitrone

1

Knoblauchzehe

40

Gramm Gramm Pinienkerne

0.5

TL TL Meersalz

0.5

TL TL bunter Pfeffer (frisch geschrotet )

Für das Risotto

1.5

Liter Liter Fleischbrühe

350

Gramm Gramm Risottoreis

1

Zwiebel (klein)

50

Gramm Gramm Butter

100

Milliliter Milliliter Weißwein (trocken, oder Brühe)

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

2

Bund Bund Oregano (griechisch)

400

Gramm Gramm Hähnchenleber

1

EL EL Mehl

1

EL EL Butterschmalz

50

Gramm Gramm Parmesan

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für das Zitronen-Sprinkle:

  2. Zitrone heiß abspülen, trocken reiben und die Schale dünn abreiben. Knoblauch abziehen und hacken. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett leicht rösten. Herausnehmen und hacken. Zitronenschale, Knoblauch, Salz und Pfeffermischung unterrühren.
  3. Für das Risotto:

  4. Fleischbrühe aufkochen. Den Risotto-Reis in einem Geschirrtuch abrubbeln. Zwiebel abziehen und würfeln. Den trockenen Reis in 30 g heißer Butter glasig dünsten. Zwiebel dazugeben und kurz mitdünsten. Wein zugießen und im offenen Topf unter gelegentlichem Rühren dünsten, bis die Flüssigkeit aufgesogen ist.
  5. Die heiße Fleischbrühe nach und nach immer dann dazugießen, wenn die Flüssigkeit ganz aufgesogen ist. Nach etwa 20 Minuten Kochzeit ist das Risotto fertig. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Oregano abspülen, trocken schütteln und die Blättchen (einige zum Servieren beiseite legen) zusammen mit der restlichen Butter unter das Risotto rühren. Es sollte eine cremige Konsistenz haben.
  6. Hähnchenleber abspülen, trocken tupfen und Häutchen und Äderchen entfernen. Mehl in einen tiefen Teller geben und die Leber darin wenden. Überschüssiges Mehl abklopfen. Leber im heißen Butterschmalz etwa 3 Minuten braten. Leicht mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Servieren das Risotto zusammen mit der Hähnchenleber anrichten. Mit frisch gehobeltem Parmesan-Käse, Zitronen-Sprinkle und restlichen Oreganoblättchen bestreuen.
Tipp Bei uns findet ihr weitere leckere Hähnchen-Rezepte.