VG-Wort Pixel

Hähnchenschenkel aus dem Ofen mit Kürbis und Kartoffeln

Endlich ist wieder Kürbiszeit! Kombiniert mit Hähnchen und Kartoffeln entsteht im Nu ein herbstliches Rezept. 
Fertig in 30 Minuten + ca. 1 Stunde 15 Minuten Backzeit

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Gut vorzubereiten, Vollwertig

Zutaten

Für
6
Portionen

Stück Stück Kürbis (Gorgonzola-Kürbis, je nach Größe evtl. 2 Stück)

Gramm Gramm Kartoffeln (vorwiegend festkochende)

Olivenöl (etwas)

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen aus der Mühle)

Stück Stück Knoblauchzehen (gepresst)

Zweig Zweige Rosmarin

Zweig Zweige Thymian (nur die Blätter)

Stück Stück Hähnchenschenkel

Paprikapulver (edelsüß und Rosenpaprika)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Den Kürbis säubern, Kerne entfernen, schälen und in Würfel hacken. Die Kartoffeln schälen und in ebenso große Würfel hacken.
  2. Kürbis- und Kartoffelwürfel in einer Schüssel mit Salz, Pfeffer, Rosmarin und Thymian würzen und durchmengen.
  3. Olivenöl und gepresste Knoblauchzehen in einer großen Auflaufform verteilen und die Gemüsewürfel hinzugeben.
  4. Alles zusammen im vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober-/Unterhitze etwa 15 Minuten backen.
  5. Während dessen die Hähnchenschenkel waschen, trocken tupfen und mit einer Marinade aus Olivenöl, Salz, Pfeffer und Paprikapulver bestreichen.
  6. Die Hähnchenschenkel auf das Gemüse in den Ofen mit der Unterseite nach oben platzieren.
  7. Nach 30 Minuten die Hähnchenschnenkel wenden und wenn sie nach insgesamt einer Stunde knusprig braun sind aus dem Ofen nehmen.

Hier findet ihr weitere köstliche Hähnchen-Rezepte. Und hier haben wir noch mehr Rezepte mit Kürbis für euch.


Mehr Rezepte