Hafer-Schoko-Plätzchen

Zutaten

Stück

  • 40 Gramm Cranberry (getrocknet)
  • 2 EL Amaretto (oder Orangensaft)
  • 150 Gramm Weizen-Vollkornmehl
  • 100 Gramm Haferkleie
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 0,5 TL Zimt (gemahlen)
  • 100 Gramm Butter
  • 1 Ei
  • 2 EL Ahornsirup
  • 100 Gramm weiße Kuvertüre
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

32 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Cranberrys sehr fein hacken und mit dem Amaretto mischen. Mehl, Haferkleie, Vanillezucker, Salz und Zimt mischen. Kleine Butterwürfel, Ei, Ahornsirup und die Cranberrys zum Mehl geben und alles zunächst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zwischen 2 Lagen Frischhaltefolie etwa 0,5 cm dick ausrollen und für etwa 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
  2. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen. Mit einem Keksausstecher Sterne (etwa 4 cm) ausstechen und auf 2 mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Den Keksausstecher am besten mit etwas Mehl bestäuben, damit sich der Teig besser von der Form löst. Falls der Teig zu weich ist, zwischendurch wieder kalt stellen.
  3. Die Plätzchen nacheinander im Ofen etwa 8 bis 11 Minuten goldbraun backen. Auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen. Die Kuvertüre fein hacken. In einer Schüssel in einem warmen Wasserbad langsam schmelzen. (Vorsicht, nicht zu heiß werden lassen, sonst ist die Kuvertüre für das Muster zu dünnflüssig!) Plätzchen von einer flachen Seite leicht in die Kuvertüre eintauchen. Aus der Kuvertüre heben, umdrehen und das entstandene Muster der Kuvertüre möglichst bestehen lassen. Die Kuvertüre bei Zimmertemperatur fest werden lassen und die Plätzchen dann luftdicht verpacken.

Tipp!

Bei der Zubereitung ca. 60 Minuten Kühlzeit einkalkulieren. Die Plätzchen sind ca. vier Wochen haltbar.

Wir haben noch mehr Rezepte für Haferkekse und weitere leckere Keksrezepte für die Weihnachtszeit. Und hier haben wir weitere Ideen für gesunde Plätzchen.

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!