VG-Wort Pixel

Hagebutten-Spitzbuben

Hagebutten-Spitzbuben
Foto: Celia Blum
Die Hagebutten-Spitzbuben servieren wir zum Fest. Die süßen Kekse mit roter Marmeladenfüllung machen unsere Festtage besonders schön! 
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten + 60 Minuten Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Vegan

Pro Portion

Energie: 95 kcal, Kohlenhydrate: 11 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 5 g

Zutaten

Für
40
Stück

Teig

1

Bio-Orange

260

Gramm Gramm Mehl

60

Gramm Gramm Mandeln (geschält und gemahlen)

200

Gramm Gramm Margarine (vegan)

100

Gramm Gramm Zucker

Mehl (zum Ausrollen)

Füllung & Deko

200

Gramm Gramm Hagebuttenkonfitüre

30

Gramm Gramm Puderzucker

(Außerdem: quadratischer Ausstecher mit gewelltem Rand (etwa 4 cm Seitenlänge), Kometen-Ausstecher (6–7 cm), kleiner Sternen-Ausstecher (1 cm Ø), 1 Einwegspritzbeutel)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Teig

  2. Die Orange heiß abspülen, trocken tup­fen und Schale fein abreiben. Orangenschale, Mehl, Man­deln, Margarine, Zucker und 1 Tl kaltes Wasser mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig ver­kneten. Den Teig abgedeckt für mindestens 1 Stunde kalt stellen.
  3. Backofen auf 170 Grad (Umluft 150 Grad) vorheizen.
  4. Teig auf einer leicht mit Mehl bestäubten Arbeits­fläche etwa 3 mm dünn aus­rollen und Quadrate oder Kometen­-Plätzchen daraus ausstechen. Dabei jeweils bei der Hälfte jeder Plätz­chenform zusätzlich mittig einen kleinen Stern ausste­chen. Plätzchen auf mit Back­papier belegte Backbleche legen, nacheinander auf der mittleren Schiene im heißen Ofen etwa 12 Minuten ba­cken. Aus dem Ofen nehmen und ganz abkühlen lassen.
  5. Für die Füllung und Deko

  6. Hagebuttenkonfitüre glatt rühren und in einen Einweg­spritzbeutel füllen. Konfitüre auf die Plätzchen ohne aus­gestochenen Stern spritzen. Die Plätzchen mit ausgesto­chenem Stern auf die Hage­buttenkonfitüre setzen, leicht andrücken und dünn mit Puderzucker bestäuben.
Warenkunde In einer luftdicht schließenden Dose mit Butterbrotpapier zwischen den Lagen etwa 5-6 Wochen haltbar.

Dieses Rezept ist im Plätzchen-Extra in Heft 23/2021 erschienen.