Haselnuss-Mandel-Plätzchen

Zutaten

Stück

  • 200 Gramm Butter
  • 200 Gramm Zucker
  • 200 Gramm Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 100 Gramm Haselnüsse (gemahlen)
  • 100 Gramm Mandeln (gemahlen)
  • Mehl (für die Arbeitsfläche)
  • 1 Eigelb
  • 2 EL Milch
  • 3 EL Pflaumenmus
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

1 Bewertung

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Weiche Butter und Zucker schaumig rühren. Mehl und Salz unterkneten. Den Teig halbieren. Eine etwas großzügigere Hälfte mit Haselnüssen, die andere Hälfte mit Mandeln verkneten. Beide Teigkugeln über Nacht in Folie gewickelt in den Kühlschrank legen. Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.
  2. Haselnuss- und Mandelplätzchenteig nacheinander auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen. Runde Plätzchen (Ø 5 cm) ausstechen und portionsweise auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Eigelb und Milch verrühren und die Plätzchen damit bestreichen.
  3. Haselnussplätzchen 10 bis 12 Minuten, die Mandelplätzchen nur 8 bis 10 Minuten backen. Plätzchen auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Auf jeden Haselnusskeks einen Klecks Pflaumenmus geben. Einen Mandelkeks darauf setzten und fest andrücken.

Tipp!

Hier erfahrt ihr, wie ihr Pflaumenmus selber machen könnt.

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!