VG-Wort Pixel

Haselnuss-Mandel-Plätzchen

Haselnuss-Mandel-Plätzchen
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 125 kcal, Kohlenhydrate: 11 g, Eiweiß: 2 g, Fett: 8 g

Zutaten

Für
35
Stück

Gramm Gramm Butter

Gramm Gramm Zucker

Gramm Gramm Mehl

Prise Prisen Salz

Gramm Gramm Haselnüsse (gemahlen)

Gramm Gramm Mandeln (gemahlen)

Mehl (für die Arbeitsfläche)

Eigelb

EL EL Milch

EL EL Pflaumenmus

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Weiche Butter und Zucker schaumig rühren. Mehl und Salz unterkneten. Den Teig halbieren. Eine etwas großzügigere Hälfte mit Haselnüssen, die andere Hälfte mit Mandeln verkneten. Beide Teigkugeln über Nacht in Folie gewickelt in den Kühlschrank legen. Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.
  2. Haselnuss- und Mandelplätzchenteig nacheinander auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen. Runde Plätzchen (Ø 5 cm) ausstechen und portionsweise auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Eigelb und Milch verrühren und die Plätzchen damit bestreichen.
  3. Haselnussplätzchen 10 bis 12 Minuten, die Mandelplätzchen nur 8 bis 10 Minuten backen. Plätzchen auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Auf jeden Haselnusskeks einen Klecks Pflaumenmus geben. Einen Mandelkeks darauf setzten und fest andrücken.
Tipp Hier erfahrt ihr, wie ihr Pflaumenmus selber machen könnt.