VG-Wort Pixel

Haselnuss-Schmarrn mit Birnenröster

Haselnuss-Schmarrn mit Birnenröster
Foto: Thomas Neckermann
Gemahlene Haselnüsse peppen das Kaiserschmarrn-Rezept auf, die Birnen dazu kochen wir mit Zitrone, Zimt und Nelken. Keine Birnen im Haus? Mit Apfelmus oder Zwetschgenkompott schmeckt's auch toll!
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 720 kcal, Kohlenhydrate: 90 g, Eiweiß: 17 g, Fett: 29 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Für die Birnenröster:

Bio-Zitrone

Gramm Gramm Birnen (reif)

Gramm Gramm Zucker

Stange Stangen Zimt

Nelken

EL EL Birnengeist

Für den Teig:

Bio-Zitrone

Eier

Milliliter Milliliter Milch

Gramm Gramm Mehl

Gramm Gramm Haselnüsse (gemahlen)

Gramm Gramm Zucker

Salz

Päckchen Päckchen Vanillezucker

EL EL Rumrosinen

Gramm Gramm Butter

TL TL Puderzucker ( zum Bestäuben)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Birnenröster:

  2. Die Zitrone heiß abspülen, trocken reiben und die Schale mit einem Sparschäler dünn abschälen. Den Saft auspressen. Die Birnen schälen, vierteln und das Kerngehäuse herausschneiden. Die Birnenviertel in schmale Spalten schneiden. 100 ml Wasser, 75 g Zucker, Zitronenschale, Zimt und Nelken aufkochen. Die Birnenspalten dazugeben und bei kleiner Hitze 2-3 Minuten dünsten, bis die Birnen weich sind (nicht so reife Früchte brauchen länger). Eventuell den Birnengeist unterrühren und das Kompott mit Zucker und Zitronensaft abschmecken. In einer Schüssel abkühlen lassen.
  3. Für den Teig:

  4. Die Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben. Die Eier trennen. Eigelb und Milch verquirlen. Mehl, Haselnüsse, Zucker, Zitronenschale, 1 Prise Salz, Vanillezucker und eventuell die Rum-Rosinen dazugeben. Mit einem Schneebesen verrühren und den Teig 15 Minuten quellen lassen. Eiweiß und 1 Prise Salz zusammen zu steifem Schnee schlagen und mit einem Schneebesen unter den Teig heben.
  5. In einer beschichteten Pfanne (Ø 28 cm) wenig Butter erhitzen und etwas Teig - etwa 1 cm dick - darin verstreichen. Teig bei kleiner Hitze stocken lassen. Etwas Butter seitlich unter den Pfannkuchen in die Pfanne geben und Pfannkuchen mit zwei Bratenwendern wenden. Pfannkuchen von der zweiten Seite kurz backen, dann mit zwei Gabeln in Stücke reißen. Schmarrn mit Puderzucker bestreuen und zusammen mit dem Birnenröster servieren.
Tipp Zum Kaiserschmarrn schmecken - je nach Jahreszeit - auch stückiges Apfelmus, Zwetschgen- oder Marillenkompott.

Mehr Rezepte