Hefe-Pflaumen-Schnecken mit Vanillecreme

Bei dieser Hefe-Pflaumen-Schnecke steht dem klassischen Teilchen das Obst geschmacklich hervorragend - genau wie die Vanillecreme-Begleitung.

Zutaten

Stück

HEFETEIG

  • 100 Milliliter Milch
  • 20 Gramm Hefe (frisch)
  • 30 Gramm Zucker
  • 400 Gramm Mehl
  • 50 Gramm Butter (weich)
  • 1 Bio-Ei
  • Salz
  • Mehl (zum Bearbeiten)
  • Fett für die Form

BELAG

  • 100 Gramm Butter (weich)
  • 60 Gramm Zucker
  • 0,5 TL Zimt (gemahlen)
  • 500 Gramm Zwetschgen
  • 2 EL Milch (zum Bestreichen)

VANILLECREME

  • 100 Gramm Puderzucker
  • 0,5 Vanilleschoten
  • 100 Gramm Doppelrahmfrischkäse
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

13 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

FÜR DEN HEFETEIG

  1. Milch und 50 ml Wasser lauwarm erwärmen. Hefe in einer Schüssel zerbröseln, mit der Milchmischung und dem Zucker glatt rühren. Hefemilch, Mehl, Butter, Ei und 1 Prise Salz mit den Knethaken des Handrührers etwa 8 Minuten kneten. Schüssel mit einem feuchten Geschirrtuch abdecken und den Teig an einem warmen Ort etwa 1 Stunde gehen lassen.

FÜR DEN BELAG

  1. Butter, Zucker und Zimt gut verrühren.

FÜR DIE VANILLECREME

  1. Puderzucker sieben. Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark mit einem spitzen Messer herauskratzen. Puderzucker, Vanillemark und Frischkäse mit den Quirlen des Handrührers etwa 3 Minuten cremig rühren, dann in den Kühlschrank stellen.
  2. Die Zwetschgen abspülen, abtropfen lassen, halbieren und entsteinen.
  3. Den aufgegangenen Hefeteig kurz mit den Händen kneten und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einer Größe von 40 x 30 cm ausrollen. Teig mit der Zimtbutter bestreichen und mit den Zwetschgenhälften belegen.
  4. Hefeteig mit den Zwetschgen darauf von der langen Seite her fest aufrollen. Teigrolle in 10 etwa 4 cm dicke Scheiben schneiden.
  5. Eine Spring- oder runde Auflaufform (Ø 24 cm) fetten und die Schnecken mit der Schnittfläche nach oben mit einem Abstand von 2 cm hineinlegen. Zugedeckt mindestens 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  6. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft nicht empfehlenswert, Gas Stufe 4 vorheizen.
  7. Die Form auf den Ofenrost stellen, Hefeschnecken dünn mit der Milch bestreichen und im heißen Ofen auf der mittleren Schiene in etwa 15–20 Minuten goldbraun backen. Lauwarm abkühlen lassen. Zum Servieren mit etwas Vanillecreme beträufeln. Restliche Creme extra dazureichen.

Dieses Rezept ist in Heft 16/2018 erschienen.

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!