VG-Wort Pixel

Heidelbeer-Quark-Eis

Heidelbeer-Quark-Eis
Foto: Ulrike Holsten
Einfach clever: Gefrorene Beeren und Quark kann man blitzschnell zu einem kalorienarmen Heidelbeer-Quark-Eis pürieren. 
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 12 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 140 kcal, Kohlenhydrate: 19 g, Eiweiß: 12 g, Fett: 1 g

Zutaten

Für
4
Portionen
350

Gramm Gramm Magerquark

3

EL EL Puderzucker

4

EL EL Mineralwasser

300

Gramm Gramm Heidelbeeren (TK)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Magerquark, Puderzucker und sprudelndes Mineralwasser mit einem Schneebesen cremig aufschlagen.
  2. Von 300 g leicht angetauten TK-Heidelbeeren 2 EL abnehmen, den Rest mit der Creme pürieren.
  3. In Gläser füllen und mit den restlichen Beeren bestreuen.
Tipp Früchte müssen gefroren sein, sonst wird es kein Eis. Nach dem gleichen Prinzip wird auch Erdbeer- oder Himbeereis in der eigenen Eisdiele gemacht. Es lohnt sich, die wenigen Zutaten im Vorrat zu haben!
Hier gibt es noch mehr Rezepte, mit denen Eis selber machen ohne Eismaschine ganz easy gelingt.