Heidelbeer-Torte

Zutaten

Stück

Für den Biskuit

  • 4 Eier
  • 80 Gramm Butter
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 150 Gramm Zucker (fein)
  • 80 Gramm Mehl
  • 80 Gramm Speisestärke
  • 1 Päckchen Backpulver

Für Füllung und Deko:

  • 500 Gramm Heidelbeeren
  • 9 EL rote Grütze (etwa 120 g)
  • 1000 Gramm Schlagsahne
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

50 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 160 Grad, Umluft 140 Grad, Gas Stufe 2 vorheizen.

Für den Biskuit:

  1. Eier trennen. Butter, Eigelb, Vanillezucker, Zucker und 3 EL warmes Wasser mit den Quirlen des Handrührers mindestens 5 Minuten hell und cremig schlagen. Mehl, Stärke und Backpulver mischen, über die Eicreme sieben und kurz unterrühren. Das Eiweiß steif schlagen und unter den Teig heben.
  2. Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (Durchmesser 28 cm) geben, im Ofen etwa 30 Minuten backen. Abkühlen lassen, aus der Form lösen und den Biskuit einmal waagerecht durchschneiden. Einen Biskuitboden auf eine Tortenplatte legen und den Springformrand fest darumlegen.

Für Füllung und Deko:

  1. Heidelbeeren verlesen und abspülen. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Den Biskuitboden mit etwa 5 EL roter Grütze bestreichen. 400 g Heidelbeeren darauf verteilen. Sahne steif schlagen und mit der restlichen roten Grütze kurz verrühren.
  2. Die Hälfte davon auf die Heidelbeeren geben, zweiten Biskuit darauflegen. Biskuit mit den Händen leicht andrücken, die restliche Sahne daraufstreichen und mit den restlichen Heidelbeeren garnieren. Torte für mindestens 2 Stunden, besser über Nacht, kalt stellen. Torte aus dem Tortenring lösen und servieren.

Tipp!

Wird die Sahne mit dem Handrührer geschlagen, am besten in 2 Portionen teilen, sonst dauert es zu lange, und die Sahne wird nicht richtig fest.

Ein Rezept aus "Stellys Hüüs" in Oldsum

Torten: Rezepte aus den Föhrer Inselcafés

Hier findet ihr weitere Rezepte für Heidelbeerkuchen.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Rezept-Newsletter

Was gibt’s heute zu essen? Leckere Rezepte, viel Gemüse, Fleisch und Fisch.

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

heidelbeertorte-fertig.jpg
Heidelbeer-Torte

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden