Heidelbeer-Waffeln und Erdbeer-Schoko-Soße

Zum Dessert machen wir Waffeln - aber nicht einfach irgendwelche. Wir rühren frische Heidelbeeren in den Teig und servieren dazu eine sündhaft leckere Erdbeer-Schoko-Soße.

Zutaten

Stück

Für die Waffeln:

  • 80 Gramm Heidelbeeren
  • 125 Gramm Butter (weich)
  • 100 Gramm Grümmelkandis
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier
  • 250 Gramm Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 200 Milliliter Buttermilch
  • Bio-Zitronen (für das Waffeleisen)

Für die Soße:

  • 20 Gramm weiße Schokolade
  • 500 Gramm Erdbeeren
  • 0,25 TL Bourbon Vanilleschote (aus der Mühle oder das Mark von 0,5 Vanilleschote)
  • 2 EL Agavendicksaft
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

2 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

Für die Waffeln:

  1. Die Heidelbeeren abspülen und trocken tupfen. Butter, Kandis und Salz mit den Quirlen des Handrührers cremig rühren. Die Eier nach und nach dazugeben. Mehl und Backpulver zusammen sieben und unterrühren. Buttermilch dazugießen und alles kurz zu einem glatten Teig verrühren. Die Heidelbeeren unterheben und den Teig etwa 15 Minuten ruhen und quellen lassen.

Für die Soße:

  1. Die Schokolade hacken. Erdbeeren abspülen, putzen und kleiner schneiden. 2/3 der Früchte, Vanille und Agavendicksaft mit dem Stabmixer fein pürieren. Erdbeersoße, restliche stückige Erdbeeren und gehackte Schokolade verrühren.
  2. Ein Waffeleisen einfetten (siehe Tipp unten) und nacheinander 6 Herzwaffeln darin backen. Dabei jeweils 1-2 Esslöffel Teig ins Waffeleisen geben und 3-4 Minuten goldbraun backen. Waffeln auf einem Kuchengitter etwas abkühlen lassen. Nicht übereinanderlegen, sonst werden sie weich.

Tipp!

Das Waffeleisen gut ausfetten, damit die Beeren beim Backen nicht kleben bleiben. Falls doch: Früchte entfernen, bevor's an die nächste Waffel geht.

Statt Erdbeersoße schmeckt auch Vanilleeis zu den Waffeln.

Bei uns findet ihr weitere Ideen für Waffeln und Waffelteig. Außerdem zeigen wir euch unser liebstes Waffelrezept.

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!