VG-Wort Pixel

Heilbutt-Rillette mit Walnüssen

Heilbutt-Rillette mit Walnüssen
Foto: Thomas Neckermann
Die Heilbutt-Rilette mit einem Hauch Orange lässt sich prima vorbereiten und wartet im Kühlschrank auf ihren Einsatz – für überraschende Gäste oder den Hunger zwischendurch.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 125 kcal, Kohlenhydrate: 3 g, Eiweiß: 12 g, Fett: 7 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Bio-Orange

EL EL saure Sahne

TL TL Dijon-Senf (grob)

Gramm Gramm Heilbuttfilets (geräuchert, auf das MSC-Gütesiegel achten)

EL EL Röstzwiebeln

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Bund Bund glatte Petersilie

Gramm Gramm Walnüsse

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Orange heiß abspülen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben. Abgeriebene Orangenschale, saure Sahne und Senf zu einer glatten Creme verrühren. Das Fischfleisch von Gräte und Haut lösen und dabei leicht zerpflücken. Das Fischfleisch locker mit der Orangencreme und den Röstzwiebeln mischen. Die Rillette mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken.
  2. Die Petersilie abspülen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein hacken. Petersilie unter die Fischcreme heben. Walnusskerne grob hacken oder in feine Scheiben schneiden. Walnüsse kurz vor dem Servieren über die Rillette streuen.
Tipp Dazu: Schwarz- oder Nussbrot

Weihnachtsrezepte: Festlich opulent und erstaunlich einfach