VG-Wort Pixel

Heiß geräucherte Heringsröllchen

Heiß geräucherte Heringsröllchen
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 165 kcal, Fett: 12 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Bio-Orange

EL EL Korianderkörner

EL EL Wacholderbeeren

EL EL Meersalz

Heringsfilet (ohne Haut)


Zubereitung

  1. Orange heiß abspülen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben. Orangenschale, Koriander, Wacholderbeeren und Meersalz in einem Mörser fein zerdrücken. Heringsfilets abspülen, trocken tupfen und mit der Würzpaste einreiben. Heringsfilets einzeln aufrollen und mit einem Holzspieß zusammenstecken.
  2. Den Räucherofen mit Räuchermehl nach Herstelleranweisung vorheizen und die Heringsröllchen darin etwa 15-20 Minuten räuchern. Heringsröllchen auf einer Platte anrichten und servieren. Besonders gut schmecken die Filets, wenn sie noch lauwarm sind.
Tipp Dazu: Schwarzbrot und Blattsalat.

Räucheröfen und Räuchermehl gibt es in Geschäften für Anglerbedarf. Auch gut zum Räuchern geeignet: ein gut schließender Kugelgrill oder sogar der Wok mit Deckel. Ein tolles Aroma bekommen die Röllchen, wenn man sie auf Pandanusblättern (Asia-Laden), die viel in der malayischen und thailändischen Küche vorkommen, räuchert.

Mehr Hering-Rezepte

Mehr Rezepte