VG-Wort Pixel

Helle Grütze

Helle Grütze
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 305 kcal, Kohlenhydrate: 41 g, Eiweiß: 2 g, Fett: 11 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Grütze:

Gramm Gramm Ananas

Gramm Gramm Honigmelonen

Gramm Gramm Weintrauben (kernlos, grün, klein)

Bio-Zitrone

Gramm Gramm Speisestärke (oder 1 Päckchen Sahne-Puddingpulver)

Milliliter Milliliter Weißwein (oder Apfelsaft)

Milliliter Milliliter Apfelsaft (klar)

Gramm Gramm Zucker

Soße:

Gramm Gramm Schlagsahne

Päckchen Päckchen Vanillezucker

TL TL Grenadinesirup (oder anderer Fruchtsirup; z. B. Maracuja)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Grütze:

  2. Ananas und Melone schälen und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Trauben abspülen und von den Rispen zupfen. Zitrone heiß abspülen und trocken tupfen. Speisestärke mit 4 EL Weißwein verrühren. Restlichen Wein, Apfelsaft, abgeriebene Zitronenschale und Zucker aufkochen. Früchte zugeben, eventuell noch mit etwas Zucker abschmecken und noch einmal aufkochen lassen. Speisestärke unterrühren und nochmals aufkochen lassen. Die Grütze in Schälchen füllen und mindestens 2 Stunden kalt stellen.
  3. Für die Soße:

  4. Schlagsahne mit Vanillezucker und Grenadinesirup steif schlagen und zur Grütze servieren.