Heringe mit Kartoffelfüllung

Heringe mit Kartoffelfüllung
Foto: Ulrike Holsten
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 5 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Low Carb, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 535 kcal, Kohlenhydrate: 18 g, Eiweiß: 39 g, Fett: 34 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Hering (küchenfertig, ohne Kopf; à etwa 150 g)

Salz

Gramm Gramm Kartoffel

Knoblauchzehe

Gramm Gramm Sauerampfer (oder andere Kräuter)

Gramm Gramm Kräuterfrischkäse

Pfeffer (frisch gemahlen)

Lorbeerblatt (groß, frisch)

Fett für die Form

Meersalz


Zubereitung

  1. Die Mittelgräte der Fische von der Bauchseite aus vorsichtig lösen und zum Schwanz hin herausziehen (Achtung, die Gräten sind spitz!) und kurz vor der Schwanzflosse abschneiden. Gräten an den Bauchlappen ebenfalls herausziehen. Die Fische gründlich abspülen, trocken tupfen und innen salzen. Die Kartoffeln schälen, in Salzwasser etwa 20 Minuten gar kochen. Inzwischen Knoblauch abziehen und fein hacken, Sauerampfer abspülen, trocken schütteln und in feine Streifen schneiden. Kartoffeln abgießen und mit der Gabel zerdrücken. Sauerampfer, Knoblauch und Frischkäse mit den Kartoffeln verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. In die Heringe füllen, je ein Lorbeerblatt um die Bauchöffnung legen und mit einem Holzspieß feststecken (oder die Fische mit Küchengarn zusammenbinden). Die Heringe in eine gefettete ofenfeste Form legen und mit etwas Meersalz bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad, Umluft 200 Grad, Gas Stufe 5 etwa 20 Minuten backen.
Tipp Dazu: Brot

Mehr Rezepte