VG-Wort Pixel

Herzhafte Frühstücksideen

Herzhafte Frühstücksideen
© Michael Holz
Marmeladen-Brötchen sind nichts für euch? Dann solltet ihr unsere herzhaften Frühstücksideen ausprobieren – von Reissalat bis Wurstsandwich.

Brot mit Möhrenfrischkäse

(1 Portion)

Zutaten: 1 kleine Möhre, 1 EL Orangensaft, 1/2 TL Weizenkeimöl, 3 EL körniger Frischkäse, 1 Scheibe Vollkornbrot, 1 EL Johannisbeergelee, 1 TL Crème fraîche, 1/2 Kiwi

Zubereitung: Möhre schälen, raspeln, mit Saft und Öl vermischen und fünf Minuten stehen lassen. Dann den Frischkäse unterrühren. Vollkornbrot toasten und mit Johannisbeergelee bestreichen und mit Möhren-Frischkäse und Kiwischeiben belegen (pro Portion ca. 295 kcal, 8 g Fett, 5 g Ballaststoffe).

Erdnuss-Apfel-Brot

(2 Portionen)

Zutaten: 4 Scheiben Vollkorntoast, 4 EL fettarmer Frischkäse, 2 EL Crunchy-Erdnuss-Creme, 1 kleiner Apfel, 4 EL Apfel-, Lime- oder Quittengelee

Zubereitung: Brotscheiben im Toaster rösten. Toast zuerst mit Frischkäse, dann mit Erdnusscreme bestreichen. Apfel entkernen, fein würfeln und auf die Toasts streuen. Auf jeden Toast einen Esslöffel Gelee verteilen (pro Portion ca. 380 kcal, 13 g Fett, 4 g Ballaststoffe).

Schwarzbrot mit Teewurst und Spiegelei

(4 Portionen)

Zutaten: 4 Scheiben Schwarzbrot, 2 TL Butter, 150 g grobe Teewurst, 4 Gewürzgurken, 4 Frühlingszwiebeln, 2 EL Öl, 4 Eier, Salz

Zubereitung: Brot mit Butter bestreichen. Wurst und Gurken in Scheiben schneiden. Butterbrote mit Wurstscheiben und belegen und Gurkenscheiben darüber verteilen. Frühlingszwiebel putzen und in Ringe schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und vier Spiegeleier braten. Leicht salzen, auf die Brote legen und mit Frühlingszwiebelringen garnieren (pro Portion ca. 460 kcal).

Eier mit Bohnen

(3 Portionen)

Zutaten: 1 gelbe Paprikaschote, 1 Dose Baked Beans (Füllmenge 400 g), 1 TL gerebelter Oregano, frisch gemahlener Pfeffer, Fett für die Förmchen, 3 Eier, 3 Scheiben Frühstücksspeck (Bacon), 1 Tomate, Salz

Zubereitung: Paprikaschote vierteln, entkernen und fein würfeln. Baked Beans, Oregano und Pfeffer verrühren und erhitzen. Bohnen und Paprika in drei gefettete ofenfeste Förmchen geben. Je ein aufgeschlagenes Ei auf die Bohnen geben. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad, Umluft 170 Grad, Gas Stufe 3 etwa 20 Minuten backen. Inzwischen den Speck fein würfeln und in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze ausbraten. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Die Tomate in feine Würfel schneiden. Eier salzen und pfeffern und mit Speck - und Tomatenwürfel bestreuen (pro Portion ca. 445 Kalorien, 17 g Fett, 15 g Ballaststoffe).

Ei-Lachscreme-Brote

(2 Portionen)

Zutaten: 1 hartgekochtes Ei, 1/2 Zucchini, 2 TL Lachs- oder Kaviarcreme aus der Tube, 3 EL Meerrettich-Quark, frisch gemahlener Pfeffer, 1/2 TL Zitronensaft, 3 Scheiben Vollkorn-Sandwich-Brot, 1 Tomate

Zubereitung: Ei in Scheiben schneiden. Vier Eierscheiben zur Seite nehmen. Restliche Eischeiben fein hacken. Zucchini fein raspeln. Zucchini, Ei, Lachscreme und zwei Esslöffel Quark verrühren und mit Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Ei-Zucchini-Creme auf zwei Scheiben Brot streichen. Restliche Brotscheiben mit dem restlichen Quark bestreichen und auf die Zucchinibrote setzen. Brote in Viertel schneiden, mit restlichen Eischeiben und Tomatenscheiben belegen und eventuell mit Zucchiniraspeln bestreuen (pro Portion ca. 175 kcal, 8 g Fett, 3 g Ballaststoffe).

Auberginen-Panini

(2 Portionen)

Zutaten: 1/2 Aubergine, 2 EL Olivenöl, Salz, Paprikaflocken oder Edelsüß-Paprika, 1 TL Sesamsaat, 2-3 Lauchzwiebeln, 100 g Feta-Schafskäse, 2 Tomaten, 2 Panini-Brötchen oder ein halbes italienisches Brot (Ciabatta), 1 EL Frischkäse oder Brotaufstrich

Zubereitung: Auberginen der Länge nach in Scheiben schneiden und im Olivenöl von beiden Seiten hellbraun braten. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Salzen und mit Paprika und Sesam bestreuen. Lauchzwiebeln putzen und fein würfeln. Schafkäse und Tomaten in Scheiben schneiden. Panini aufschneiden und mit Frischkäse bestreichen. Auberginen, Schafkäse, Lauchzwiebelwürfel und Tomaten auf die untere Brötchenhälfte legen und mit den Brötchendeckeln abdecken (pro Portion ca. 640 kcal, 30 g Fett, 7 g Ballaststoffe).

Sandwich mit Schinkensülze und roter Bete

(1 Portion)

Zutaten: 2 Scheiben Leinsamenbrot, 1 TL scharfer Senf, 2 TL Frischkäse, 1/2 Päckchen Kresse, 1 Blatt Chinakohl oder Eisbergsalat, 2 Scheiben Schinkensülze, 3 Scheiben rote Beete aus dem Glas

Zubereitung: Brotscheiben im Toaster rösten. Eine Scheibe mit Senf, die zweite mit Frischkäse bestreichen und mit geschnittener Kresse bestreuen. Die Senf-Brotscheibe mit Chinakohl, Schinkensülze und roter Bete belegen und mit der Kresse-Brotscheibe abdecken (pro Portion ca. 250 kcal, 4 g Fett, 8 g Ballaststoffe).

Kraut-Sandwich

(3 Portionen)

Zutaten: 50 g Sauerkraut, 1 gelbe Paprikaschote, 2 Scheiben Roggenmischbrot, 1-2 EL Paprika- oder Kräuterquark, 1 EL Röstzwiebeln, 2 Scheiben Cervelatwurst oder feine Salami

Zubereitung: Sauerkraut abtropfen lassen. Paprikaschote entkernen und in sehr feine Ringe schneiden. Brotscheiben mit Paprikaquark bestreichen. Eine Scheibe mit Sauerkraut, Röstzwiebeln, aufgerollter Cervelatwurst und Paprikaringen belegen, mit der zweiten Brotscheibe abdecken und quer halbieren (pro Portion ca. 405 kcal, 17 g Fett, 10 g Ballaststoffe).

Brie mit Doppeldecker

(1 Portion)

Zutaten: 1 Mohn-Vollkornbrötchen, 2 EL fettarmer Kräuterfrischkäse, 1/2 Apfel, 4-6 Scheiben Salatgurke, 50 g Brie-Käse

Zubereitung: Brötchen aufschneiden und mit Kräuterkäse bestreichen. Apfel entkernen. Gurke abspülen. Apfel und Gurke in feine Scheiben schneiden. Untere Brötchenhälfte mit Apfel-, Brie- und Gurkenscheiben belegen und mit dem Brötchendeckel abdecken (pro Portion ca. 360 kcal, 16 g Fett, 5 g Ballaststoffe).

Reissalat mit Grapefruit

(3 Portionen)

Zutaten: 100 g Pareboiled-Reis, Salz, 5 EL Rosinen, 1 Orange, 2 EL Crème fraiche, 1 EL süß-saure Chillisoße oder Ketchup, 100 g Lachsschinken, 1 rosa Grapefruit, 1 reife Avocado, frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung: Reis nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Abgespülte Rosinen im frisch gepressten Orangensaft einweichen. Reis auf einem Sieb abtropfen lassen. Für die Salatsoße Rosinen mit Saft, Crème fraiche, Chilisoße und Salz verrühren. Reis und Salatsoße vermischen und über Nacht in den Kühlschrank stellen. Lachsschinken in feine Streifen schneiden und mit Reis vermischen. Eventuell mit Salz und etwas Chilisoße nachwürzen. Grapefruit so schälen, dass die weiße Haut mit entfernt wird. Grapefruit in Segmente schneiden. Saft auffangen. Avocado entkernen, schälen, in Scheiben schneiden und mit dem aufgefangenen Grapefruit beträufeln. Reissalat, Grapefruit und Avocado zusammen anrichten und mit Pfeffer bestreuen (pro Portion ca. 380 kcal, 17 g Fett, 6 g Ballaststoffe).

Käse-Terrine

(12 Portionen)

Zutaten: 200 g Staudensellerie, 40 g Cashewkerne, 1 Orange, 300 g dänischer Blauschimmelkäse, 200 g fettarmer Frischkäse (16% Fett), 200 g Knoblauch-Weichkäse, frisch gemahlener grober Pfeffer

Zubereitung: Staudensellerie putzen, fein würfeln und mit grob gehackten Cashewkernen vermischen. Eine kleine Springform (Durchmesser 16 cm) mit Klarsichtfolie auslegen. Die Orange so schälen, dass die weiße Haut mit entfernt wird. Drei dünne Orangenscheiben abschneiden. Restliche Orange kleinschneiden, Saft auffangen und mit dem Blauschimmelkäse und dem Frischkäse verrühren. Mit Pfeffer abschmecken, Orangenscheiben und zwei Esslöffel Seleriewürfel auf den Boden der Form verteilen. Abwechselnd Käsecreme, Selleriewürfel und dünne Knoblauchkäsescheiben in die Form schichten. Die letzte Schicht soll Knoblauchkäse sein. Mit Klarsicht-Folie bedecken, gut andrücken und über Nacht im Kühlschrank kalt stellen. Käse-Terrine auf ein Holzbrett oder einen Teller stürzen und mit Pfeffer bestreuen (pro Portion ca. 180 kcal, 13 g Fett, 1 g Ballaststoffe).

Mandarinen-Käse-Salat

(6 Portionen)

Zutaten: 4 Mandarinen oder Clementinen, 100 g Schweizer-Ementaler-Käse, 35 g Kürbiskerne, 75 g Müsli-Fruchtschnitten oder Müsli-Riegel, 1 Chicorée, 100 g Vollmilch-Joghurt, Salz, 2-3 EL Chufras-Nüssli (ballaststoffreiche Erdmantelflocken/Reformhaus; ersatzweise Kokosflocken), frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung: Zwei Mandarinen schälen, in Segmente teilen und in Scheiben schneiden. Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett leicht rösten. Müsli-Riegel fein würfeln, Chicorée putzen und in 1 cm dicke Streifen schneiden. Joghurt, den Saft von den restlichen Mandarinen, Salz, Pfeffer und Chufras-Nüssli verrühren. Alle Zutaten und Joghurt vermischen (pro Portion ca. 160 kcal, 8 g Fett, 3 g Ballaststoffe).


Kalte Küche: Neue Ideen aufs Brot


Mehr zum Thema