VG-Wort Pixel

Himbeer-Cheesecake

Himbeer-Cheesecake
Foto: Celia Blum
Unser Himbeer-Cheesecake eignet sich perfekt für ein sommerliches Kaffeekränzchen! Eure Gäste werden diesen süßen Kuchen lieben! 
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 50 Minuten + 4 Stunden kaltstellen

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, Raffiniert

Pro Portion

Energie: 415 kcal, Kohlenhydrate: 31 g, Eiweiß: 7 g, Fett: 29 g

Zutaten

Für
12
Stück

Boden

Gramm Gramm Butter

Gramm Gramm Butterkekse

EL EL Puderzucker

Creme

Blatt Blätter weiße Gelatine

Gramm Gramm Himbeeren (frisch oder TK)

Bio-Zitrone

Gramm Gramm Zucker

Vanilleschote

Gramm Gramm Doppelrahmfrischkäse

Gramm Gramm Mascarpone

Gramm Gramm Schlagsahne

Guss & Deko

Blatt Blätter weiße Gelatine

Gramm Gramm Himbeeren (frisch oder TK)

Gramm Gramm Zucker

Bio-Limette

(evenntuell gelbe Blütenblätter z.B. Löwenzahn)


Zubereitung

  1. FÜR DEN BODEN

  2. Butter schmelzen. Kekse in einem Gefrierbeutel mit dem Nudelholz zerbröseln, mit der flüssigen Butter und Puderzucker verrühren. Bröselmischung in eine am Boden mit Backpapier ausgelegte Springform oder einen variablen Tortenring (Ø 24 cm) geben, mit der runden Seite eines Esslöffels zu einem Boden zusammendrücken. 1 Stunde kalt stellen.
  3. FÜR DIE CREME

  4. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Frische Himbeeren abspülen (gefrorene auftauen lassen) und in einen hohen Mixbecher geben. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen, Schale fein abreiben und 2 EL Saft auspressen. Himbeeren, 2 EL Zitronensaft und 2 EL Zucker mit dem Stabmixer pürieren und durch ein Sieb in einen kleinen Topf streichen.
  5. Vanilleschote längs halbieren und das Mark mit einem spitzen Messer herauskratzen. Frischkäse, Mascarpone, Vanillemark, restlichen Zucker und abgeriebene Zitronenschale verrühren. Himbeerpüree erwärmen. Gelatine ausdrücken, unter Rühren im Himbeerpüree auflösen. 1/3 der Frischkäsecreme dazugeben und gut verrühren. Diese Himbeermischung unter den restlichen Frischkäse rühren. Sahne steif schlagen und unter die Himbeercreme heben. Creme auf dem Bröselboden glatt verstreichen, für mindestens 2 Stunden kalt stellen.
  6. FÜR GUSS & DEKO

  7. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 200 g Himbeeren, 100 ml Wasser und Zucker aufkochen, durch ein Sieb streichen. Gelatine ausdrücken, unter Rühren darin auflösen. Guss fast ganz abkühlen lassen, dann auf den Kuchen gießen und für mindestens 1 Stunde kalt stellen.
  8. Limette heiß abspülen, trocken tupfen, mit einem Sparschäler dünn schälen. Schale in lange dünne Streifen schneiden. Kuchen mit Limettenschale, restlichen Himbeeren und eventuell ein paar Blütenblättern dekorieren.

Dieses Rezept ist in Heft 13/2021 erschienen.