VG-Wort Pixel

Himbeer-Himmelstorte

Himbeer-Himmelstorte
Foto: Thomas Neckermann
Die Himbeer-Himmelstorte besteht aus mehreren Schichten Mürbeteig, Baiser und Sahne – genauso mögen wir es!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 2 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 390 kcal, Kohlenhydrate: 32 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 27 g

Zutaten

Für
16
Stück

Mürbeteig:

Gramm Gramm Mehl

Gramm Gramm Zucker

Vanilleschote

Prise Prisen Salz

Eigelbe

Gramm Gramm Butter (kalt)

Gramm Gramm Mehl (zum Ausrollen)

Baiser:

Eiweiße

Gramm Gramm Zucker

Gramm Gramm Mandeln (gestiftet)

Füllung:

Gramm Gramm Schlagsahne

Gramm Gramm Himbeeren (oder andere Beeren)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Mürbeteig:

  2. Mehl, Zucker, das ausgekratzte Vanillemark, Salz, Eigelb und Butterflöckchen zunächst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Teig in 3 Portionen teilen und abgedeckt für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  3. Eine Mürbeteigportion auf wenig Mehl rund ausrollen und den Boden einer Springform (Ø 26 cm) als Schablone darauf legen. Den überschüssigen Teig mit einem Messer rundherum abschneiden. Mürbeteigboden auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit einer Gabel mehrmals einstechen.
  4. Für den Baiser:

  5. Eiweiß steif schlagen. Den Zucker einrieseln lassen und so lange weiterschlagen, bis er sich aufgelöst hat.
  6. Etwa 1/3 der Baisermasse auf den Mürbeteigboden streichen. Mit 1/3 der Mandelstifte bestreuen. Den Tortenboden im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 etwa 10 Minuten backen. Restliche Teigportionen, Baiser und Mandeln wie beschrieben zu Tortenböden backen und abkühlen lassen.
  7. Für die Füllung:

  8. Die Sahne steif schlagen und 1/3 davon auf einen Tortenboden streichen. Ein Drittel der Früchte darauf streuen und mit einem zweiten Boden bedecken. So weiterschichten, bis Böden, Sahne und Früchte aufgebraucht sind. Torte bald nach dem Füllen servieren, damit die Böden nicht zu weich werden.

Lust auf mehr? Hier gibt es weitere Rezepte für Himbeertorte.


Mehr Rezepte