Himbeer-Joghurt-Torte

Zutaten

Stück

Für den Biskuit:

  • 2 Eier
  • 90 Gramm Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 0,25 TL Bourbon Vanilleschote (aus der Mühle oder das Mark von 0,25 Vanilleschote)
  • 90 Gramm Mehl
  • 0,5 TL Backpulver

Für die Füllung:

  • 4 Blätter weiße Gelatine
  • 1 Limette
  • 80 Gramm Zucker
  • 400 Gramm griechischer Joghurt (oder Sahnejoghurt, 10 % Fett)
  • 300 Gramm Schlagsahne
  • 6 EL Himbeersirup (z. B. von Schwartau)
  • 375 Gramm Himbeere
  • Puderzucker (zum Bestäuben)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

45 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.

Für den Biskuit:

  1. Ganze Eier, Zucker, Salz und Vanille mit den Quirlen des Handrührers in einer großen Schüssel mindestens 8 Minuten schaumig und dickcremig aufschlagen. Mehl und Backpulver dazusieben und nur kurz unterrühren. Biskuit in eine am Boden mit Backpapier ausgelegte Springform (20 cm Ø) füllen. Im Ofen auf der unteren Schiene etwa 12 Minuten backen. Form aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter über Kopf in der Form abkühlen lassen.

Für die Füllung:

  1. Gelatine nach Packungsanweisung in kaltem Wasser einweichen. Die Limette heiß abspülen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben. Den Saft auspressen. Zucker, Limettenschale und Joghurt gut verrühren. Limettensaft in einem Topf erwärmen. Gelatine ausdrücken und im warmen Limettensaft unter Rühren auflösen. 1-2 EL von der Creme zur Gelatinemischung geben und gut verrühren. Diese Mischung dann langsam zur restlichen Creme gießen und dabei gut rühren. 100 g Sahne steif schlagen und unter die Joghurtcreme rühren.
  2. Kalten Biskuit einmal quer halbieren. Unteren Boden auf eine Tortenplatte legen. Einen Torten- oder Springformrand fest darumlegen. Teig mit 2 EL Sirup beträufeln und 150 g Himbeeren daraufgeben. Creme darauf verstreichen. Zweiten Boden auf die Creme legen und leicht andrücken, damit der Deckel gut auf der Creme liegt. Die Torte für mindestens 4 Stunden kalt stellen.
  3. Die Torte vorsichtig aus dem Formrand lösen. Die restliche Sahne steif schlagen und die Torte rundherum damit einstreichen. Die restlichen Himbeeren auf der Torte verteilen. Mit dem restlichen Himbeersirup beträufeln und etwas Puderzucker darüberstäuben.

Tipp!

Für eine größere Torte (26 cm Ø) die Zutatenmengen einfach verdoppeln; die Backzeit erhöht sich auf 18-20 Minuten. Zum Einfrieren: Die Torte ohne die Sahnehülle in Frischhaltefolie gewickelt einfrieren. Zum Servieren rundherum mit Sahne einstreichen und mit Früchten dekorieren.Mehr Himbeerkuchen

Hier gibt es mehr Rezepete für Himbeertorte.

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!