VG-Wort Pixel

Himbeer-Rauten

himbeer-rauten.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 95 kcal, Kohlenhydrate: 11 g, Eiweiß: 2 g, Fett: 5 g

Zutaten

Für
30
Stück

Für den Teig:

Gramm Gramm Mehl

Gramm Gramm Zucker

Gramm Gramm Butter (kalt)

Eigelb

Bio-Zitrone

Mehl (zum Ausrollen)

Für die Füllung:

Gramm Gramm Himbeergelee

TL TL Himbeergeist (evtl.)

Für den Baiser:

Eiweiße

Gramm Gramm Zucker

Gramm Gramm Mandeln (geschält, gemahlen)

Gramm Gramm Mandeln (gehackt)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Teig:

  2. Mehl, Zucker, Butter in kleinen Flöckchen und Eigelb in eine Schüssel geben. Zitrone heiß abspülen, trocknen, die Schale abreiben und dazugeben. Alles zunächst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Teig gut abgedeckt für mindestens 30 Minuten kalt stellen.
  3. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizten. Teig auf wenig Mehl zu einem Quadrat von ca. 23 cm Seitenlänge ausrollen. Die Teigplatte in eine entsprechend große quadratische Springform, die am Boden mit Backpapier ausgelegt ist, legen. Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen und im Ofen 10-12 Minuten vorbacken.
  4. Für die Füllung:

  5. Gelee im Topf 5 Minuten bei kleiner Hitze etwas einkochen lassen. Eventuell den Himbeergeist unterrühren. Die Mischung auf den vorgebackenen Teigboden streichen.
  6. Für den Baiser:

  7. Das Eiweiß steif schlagen. Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen, bis der Zucker gelöst ist. Gemahlene Mandeln unterrühren und die Masse auf dem Himbeergelee verstreichen. Gehackte Mandeln darüberstreuen. Backofen auf 150 Grad, Umluft 130 Grad, Gas Stufe 2-3 herunterschalten. Teigplatte darin etwa 30 Minuten backen. Nach 20 Minuten eventuell mit Backpapier abdecken. Lauwarm abkühlen lassen und aus der Form lösen. Die Teigplatte zunächst in etwas 1,5 cm breite Streifen, dann schräg in Rauten schneiden. Ganz abkühlen lassen und in einer gut schließenden Dose aufheben.
Tipp Die Himbeer-Rauten halten sich etwa 3 Wochen.

Das Gelee wird beim Backen sehr flüssig. Wenn die Springform nicht gut schließt, eventuell ein Backblech auf die unterste Einschubleiste schieben, damit das tropfende Gelee nicht auf dem Ofenboden verbrennt.

Mehr Plätzchen mit Marmelade