VG-Wort Pixel

Himbeer-Sahne-Torte

Himbeer-Sahne-Torte
Foto: Thomas Neckermann
Auf den Kuchenboden der Himbeer-Sahne-Torte kommt ein saftiges Himbeerkompott, dadrüber ganz viel Sahne. Als Topping dienen Himbeeren und Fruchtmark.
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 335 kcal, Kohlenhydrate: 26 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 23 g

Zutaten

Für
12
Portionen

TEIG

Bio-Eier

Gramm Gramm Zucker

Gramm Gramm Haselnüsse (gemahlen)

TL TL Weinsteinbackpulver

EL EL Himbeerlikör

BELAG

Bio-Zitrone

Milliliter Milliliter Fruchtsäfte (Kirsche oder rote Johannisbeere)

Päckchen Päckchen Vanillezucker (oder 0,5 TL Vanillepaste)

Gramm Gramm Speisestärke

EL EL Zucker

Gramm Gramm TK-Himbeeren

Gramm Gramm Schlagsahne

Gramm Gramm Himbeeren (frisch oder TK, für die Deko)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.
  2. FÜR DEN TEIG

  3. Eier und Zucker mit den Quirlen des Handrührers 5 Minuten hell und cremig aufschlagen. Haselnüsse und Backpulver mischen, unter die Eicreme rühren. Teig in eine am Boden mit Backpapier ausgelegte Springform (Ø 26–28 cm) füllen, auf dem Ofenrost auf mittlerer Schiene etwa 20 Minuten backen.
  4. Herausnehmen, auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Aus der Form lösen, umgedreht auf einen Kuchenteller legen und eventuell mit Likör beträufeln. Den sauberen Springformrand oder einen variablen Backring um den Tortenboden legen.
  5. FÜR DEN BELAG

  6. Zitrone heiß abspülen, trocknen, mit dem Sparschäler ein 10 cm langes Schalenstück abschälen. Zitronenschale, 350 ml Saft und Vanillepaste in einem flachen Topf aufkochen. Stärke und restlichen Saft verrühren, in den kochenden Saft rühren. Nochmals aufkochen, Topf vom Herd nehmen, den Saft mit Zucker abschmecken. Zitronenschale entfernen.
  7. Gefrorene Himbeeren in den angedickten Saft geben und kurz unterrühren (damit die Früchte ganz bleiben). Fruchtkompott auf den Teig streichen und erkalten lassen.
  8. Sahne steif schlagen, auf der Torte wellig verstreichen. Die Hälfte der frischen Früchte durch ein Sieb streichen, das Fruchtmark über die Torte träufeln. Restliche Früchte darüberstreuen, Torte servieren.
Tipp Boden und Kompott schon am Vortag zubereiten. Sahne und Deko frisch daraufgeben. Fruchtmark erst kurz vorm Servieren über die Sahne träufeln – steht die Torte länger, zieht die rote Farbe in die Sahne.

Dieses Rezept ist in Heft 8/2019 erschienen.


Mehr Rezepte