VG-Wort Pixel

Hirschgulasch

Hirschgulasch
Foto: Thomas Neckermann
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Low Carb

Pro Portion

Energie: 625 kcal, Kohlenhydrate: 10 g, Eiweiß: 72 g, Fett: 22 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Kilogramm Kilogramm Hirschfleisch (aus der Keule)

Gramm Gramm Schalotten

Knoblauchzehe

Bio-Zitrone

Stängel Stängel Thymian

Zweig Zweige Rosmarin

EL EL Öl

EL EL Tomatenmark

EL EL Mehl

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Flasche Flaschen Rotwein (0,7 l; ersatzweise Brühe)

Lorbeerblatt

Wacholderbeeren

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Das Fleisch abspülen, trocken tupfen und in etwa 3 cm große Würfel schneiden. Schalotten abziehen und halbieren. Knoblauch abziehen und in dünne Scheiben schneiden. Zitrone heiß abspülen, trocken reiben und die Schale dünn abschälen. Thymian und Rosmarin abspülen und trocken schütteln. Das Fleisch im heißen Öl in einem weiten Topf rundherum braun anbraten. Herausnehmen und beiseite stellen. Die Schalotten im Bratfett kurz andünsten. Knoblauch und Tomatenmark zugeben und mit Mehl bestäuben. Etwa 1 Minute unter Rühren dünsten. Fleisch zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Rotwein und eventuell noch etwas Wasser zugießen, das Fleisch soll von der Flüssigkeit bedeckt sein. Einmal aufkochen. Lorbeerblatt, zerdrückte Wacholderbeeren, Zitronenschale, Rosmarin und Thymian zugeben und im geschlossenen Topf bei kleiner Hitze 50 Minuten schmoren. Das Fleisch herausnehmen und warm stellen. Die Flüssigkeit im offenen Topf bei großer Hitze einkochen lassen, bis die Soße sämig ist. Fleisch wieder in die Soße geben und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Tipp Der Topf oder die Pfanne muss zum Anbraten so groß sein, dass die Fleischstücke nicht übereinander liegen.Sonst lieber das Fleisch portionsweise anbraten.

Die besten Wild-Rezepte auf BRIGITTE.de.

Videoempfehlung:


Mehr Rezepte