VG-Wort Pixel

Hirse-Risotto

Hirse-Risotto
Foto: Thomas Neckermann
Dieses Risotto ist ein echtes Beauty-Essen: Hirse liefert Mineralstoffe und Spurenelemente, Kieselsäure macht Haare und Nägel schön.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 480 kcal, Kohlenhydrate: 49 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 23 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Für das Risotto:

Aubergine (mittelgroß)

Salz

Schalotte

EL EL Olivenöl

Gramm Gramm Hirse

Milliliter Milliliter Weißwein (oder Brühe)

Milliliter Milliliter Gemüsebrühe

Couscous Gewürzmischung (oder Raz el Hanout; beides gibt es im Feinkosthandel)

Tomaten (mittelgroß)

Für den Dip:

Gramm Gramm Joghurt (griechisch; 10 % Fett)

TL TL Zitronensaft

Zweig Zweige Minze

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für das Risotto:

  2. Aubergine abspülen, trocken tupfen und die Enden abschneiden. Aubergine zuerst in Scheiben, dann in kleine Würfel schneiden, salzen und 10 Minuten ziehen lassen. Schalotte abziehen, halbieren und in feine Würfel schneiden. 2 EL Öl erhitzen und die Schalottenwürfel darin bei kleiner Hitze glasig dünsten.
  3. Die Hirse dazugeben und kurz mitdünsten. Den Wein dazugießen und so lange bei kleiner Hitze kochen lassen, bis der Wein fast aufgenommen wurde. Jetzt nach und nach die Brühe dazugießen und immer wieder rühren. Alles etwa 20-25 Minuten bei kleiner Hitze kochen lassen. Inzwischen die Auberginenwürfel mit Küchenkrepp trocken tupfen. Die Couscous-Gewürzmischung im restlichen heißen Öl kurz andünsten.
  4. Auberginenwürfel dazugeben und bei starker Hitze 5 Minuten braten, dabei wenden. Tomaten kreuzweise einritzen, mit kochendem Wasser überbrühen und kalt abspülen. Die Haut abziehen, die Tomaten vierteln, entkernen und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Hirse, gebratene Auberginen- und Tomatenwürfel mischen und mit Salz und etwas Couscous-Gewürzmischung abschmecken.
  5. Für den Dip:

  6. Den Joghurt glatt rühren und mit Salz und Zitronensaft abschmecken. Minzeblätter fein hacken. Minze und Joghurt verrühren und als Dip zum Hirse-Risotto reichen.