VG-Wort Pixel

Holundermarmelade

Holundermarmelade aus schwarzen Holunderbeeren
Foto: HETIZIA/Shutterstock
Hier erfahrt ihr, wie ihr leckere Holundermarmelade aus schwarzen Holunderbeeren – auch Fliederbeeren genannt – selber machen könnt!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, Vegan

Zutaten

Für
4
Portionen

Kilogramm Kilogramm Holunderbeeren (schwarz)

Bio-Zitrone

Kilogramm Kilogramm Gelierzucker (1:1)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Holunderbeeren gründlich waschen, abtropfen lassen und vorsichtig von den Rispen trennen. Etwas Zitronenschale abreiben und die Zitrone auspressen.
  2. Die Beeren mit einem Schuss Wasser, dem Zitronenabrieb und dem Zitronensaft in einem großen Topf zum Kochen bringen und bei gelegentlichem Umrühren ca. 5 Minuten kochen lassen.
  3. Wenn die Holunderbeeren aufplatzen, den Topf vom Herd ziehen und die Beeren zerstampfen. Anschließend die Beeren durch ein feines Sieb streichen.
  4. Den Obstbrei und -saft mit dem Gelierzucker vermengen, aufkochen und etwa 4-5 Minuten sprudelnd kochen lassen. Mit der Gelierprobe prüfen, ob die Holundermarmelade fertig ist.
  5. Anschließend die Konfitüre in sterile Einweckgläser abfüllen, fest verschließen und für 15 Minuten auf den Kopf stellen. Die Marmeladengläser dann wieder umdrehen und die Holundermarmelade vollständig abkühlen lassen.
Warenkunde Kühl und dunkel gelagert ist die Holundermarmelade etwa 1 Jahr haltbar.