VG-Wort Pixel

Honig-Salz-Nüsse

Honig-Salz-Nüsse
Foto: Thomas Neckermann
Edle Knabbereien in Dosen: Macadamianusskerne, Mandeln und Cashewkerne, geröstet und mit orientalischem Gewürz verfeinert. Verschiedene Gewürzdosen mit einem edlen Prägestern bekleben und die Honig-Salz-Nüsse hineinfüllen.
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 2165 kcal, Kohlenhydrate: 80 g, Eiweiß: 45 g, Fett: 190 g

Zutaten

Für
1
Portion

Gramm Gramm Butter

EL EL Akazienhonig (flüssig)

Prise Prisen Cayennepfeffer

EL EL Meersalz

Gramm Gramm Macadamianüsse

Gramm Gramm Mandel (geschält)

Gramm Gramm Cashewkerne

gestrichener TL gestrichene TL Ras el-Hanout (oriental. Gewürzmischung)


Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen. Butter und Honig in einem Topf mit schwerem Boden schmelzen lassen. Cayennepfeffer, die Hälfte des Meersalzes und zum Schluss Nüsse und Kerne unterrühren.
  2. Die Nussmischung auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und im Backofen 8-10 Minuten goldbraun rösten. Nussmischung aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen und in einer Schüssel mit den restlichen Gewürzen schwenken. Nüsse ganz abkühlen lassen, dann luftdicht verpacken.
Tipp Die Honig-Salz-Nüsse sind gut verpackt etwa 4 Wochen haltbar.

Mandeln selber schälen: ungeschälte Mandeln in Wasser aufkochen, etwa 10 Minuten ziehen lassen und in einem Sieb abtropfen lassen. Mandeln aus der Schale drücken und trocknen lassen.

Mehr Geschenke aus der Küche findet ihr bei uns.

Mehr Rezepte