Hotdog

Zutaten

Stück

Brötchen

  • 420 Milliliter Milch
  • 0,5 Würfel Hefe (frisch)
  • 1 TL Zucker
  • 400 Gramm Mehl (Typ 550)
  • 150 Gramm Dinkelvollkornmehl
  • 80 Gramm Haferflocken
  • 1,5 TL Salz
  • Mehl (zum Bearbeiten)

Salat

  • 150 Gramm Rote Bete Saft (in Scheiben, aus dem Glas)
  • 200 Gramm Apfel
  • 1 TL Zitronensaft
  • 20 Gramm Kapern (klein, aus dem Glas)
  • 200 Gramm Nordseekrabben
  • 100 Gramm Vollmilchjoghurt
  • 80 Gramm Delikatess-Mayonnaise (80% Fett)
  • 2 Stiele Dill
  • 0,25 Bund Schnittlauch
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 10 Grillwürste
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

0 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

Für die Brötchen:

  1. Milch lauwarm erwärmen. Hefe in eine Schüssel bröckeln, mit Zucker und Milch verrühren. Beide Mehlsorten, 50 g Haferflocken und Salz zufügen. Erst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehenlassen.

Für den Salat:

  1. Rote Bete abtropfen lassen. Äpfel abspülen, vierteln und entkernen. Beides etwa 0,5 cm groß würfeln und mit Zitronensaft, abgetropften Kapern, Krabben, Joghurt und Mayonnaise verrühren.
  2. Kräuter abspülen und trocken schütteln. Dillästchen von den Stielen zupfen und hacken. Schnittlauch in feine Röllchen scheiden. Etwas Dill und Schnittlauch beiseitelegen. Restliche Kräuter unter den Salat mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Abgedeckt kalt stellen.
  3. Den Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche kurz kneten und in 10 Portionen teilen (der Teig ist weich und klebt etwas). Hefeteilchen mit bemehlten Händen erst zu Kugeln, dann zu etwa 15 cm langen Rollen formen. Dünn mit etwas Wasser bestreichen und in den restlichen Haferflocken wälzen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und in den kalten Ofen auf die mittlere Schiene stellen. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 aufheizen.
  4. Die Brötchen etwa 30 Minuten knusprig backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Brötchen der Länge nach zur Hälfte einschneiden.
  5. Würstchen grillen oder in einer Pfanne braten, in die Hotdog-Brötchen legen und etwas Krabbensalat daraufgeben. Restlichen Schnittlauch und Dill darüberstreuen und sofort servieren.

Tipp!

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Hot Dog, wie ihn die BRIGITTE-Redaktion mag
Hotdog

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden