VG-Wort Pixel

Hout mit Wolfsbarsch und Paprika

Hout mit Wolfsbarsch und Paprika
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 855 kcal, Kohlenhydrate: 35 g, Eiweiß: 81 g, Fett: 43 g

Zutaten

Für
4
Portionen
4

Wolfsbarsche (oder Seebarsch, küchenfertig, à 300 g)

3

Stängel Stängel Petersilie

3

Stängel Stängel Koriander

1

Stängel Stängel Salbei

80

Milliliter Milliliter Olivenöl

1

TL TL Paprika edelsüß

4

Safran (in Fäden)

0.5

TL TL Ingwer (gemahlen)

0.5

Zitrone

4

Tomaten (groß)

2

Knoblauchzehen

1

TL TL Kreuzkümmel (oder Kreuzkümmel, gemahlen)

Milliliter Milliliter Salz

Milliliter Milliliter Pfeffer (frisch gemahlen)

3

Kartoffeln (groß)

3

Paprikas

100

Gramm Gramm schwarze Oliven (ohne Stein)

Zubereitung

  1. Die ganzen Fische abspülen, trocken tupfen und quer in jeweils 3 dicke Stücke schneiden. Kräuter abspülen, trocken schütteln und fein hacken. Kräuter, Öl, Edelsüßpaprika, Safran, Ingwer und Zitronensaft verrühren. Den Fisch in der Marinade wenden und 1 bis 2 Stunden kalt stellen. Den Rest der Marinade zur Seite stellen.
  2. Tomaten abspülen und grob hacken, dabei den Stängelansatz entfernen. Mit zerdrücktem Knoblauch und Kumin 10 Minuten bei mittlerer Hitze dünsten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kartoffeln schälen und in dicke Scheiben schneiden. Paprikaschoten putzen, vierteln und entkernen.
  3. bis 3 EL der Kräutermarinade auf den Boden eines Schmortopfes verteilen. Zuerst Kartoffeln, dann Paprika und einige Oliven einschichten. Mit den gedünsteten Tomaten begießen. Zugedeckt etwa 10 Minuten bei mittlerer Hitze dünsten. Die Fischstücke auf das Gemüse legen, mit der restlichen Marinade begießen und mit Oliven umlegen. Zugedeckt 10 bis 15 Minuten garen.
Warenkunde Für den Einkauf: Wolfs- und Seebarsch (Loup de Mer) ist derselbe feine Fisch.