VG-Wort Pixel

Hüftsteak mit Bohnenpüree

Hüftsteak mit Bohnenpüree
Foto: Marie-Therese Cramer
Achtung, hier kommt ein geniales Blitzrezept: Zu dem Hüftsteak servieren wir ein Bohnenpüree und geben Kräuterseitlinge dazu – und das alles in 30 Minuten!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Schnell

Pro Portion

Energie: 695 kcal, Kohlenhydrate: 29 g, Eiweiß: 48 g, Fett: 43 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Gramm Gramm Kartoffel

Gramm Gramm Schalotte

EL EL Olivenöl

Salz

Dose Dosen weiße Bohnen (240 g Abtropfgewicht)

Gramm Gramm Kräuterseitling

EL EL Butterschmalz

Hüftsteak (à 160 g; am besten Bio)

Pfeffer (frisch gemahlen)

Muskat (frisch gerieben)

EL EL Butter

Stiel Stiele glatte Petersilie


Zubereitung

  1. Kartoffeln schälen, abspülen, würfeln. Schalotten abziehen, würfeln. 2 EL Öl erhitzen, beides darin andünsten. 1⁄4 l Salzwasser zufügen, mit Deckel 15 Minuten garen.
  2. Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.
  3. Bohnen abspülen (Sieb). Pilze putzen, halbieren. Bohnen nach 15 Minuten zu den Kartoffeln geben, offen noch 5 Minuten kochen.
  4. Butterschmalz in einer Pfanne stark erhitzen. Steaks je Seite 1 Minute scharf braten, salzen, pfeffern. Im Ofen, 2. Schiene von unten, 6–8 Minuten garen. Bohnen und Kartoffeln abgießen, fein stampfen. Mit Salz und Muskat würzen.
  5. Restliches Öl und Butter erhitzen, Pilze darin 3–4 Minuten kräftig anbraten, salzen, pfeffern. Alles anrichten, mit Petersilie bestreuen.

Dieses Rezept ist in Heft 20/2019 erschienen.


Mehr Rezepte