VG-Wort Pixel

Hühner-Nudel-Suppe

Hühner-Nudel-Suppe
Foto: Thomas Neckermann
Beschwipst gut: Die asiatische Hühner-Nudelsuppe wird mit Sherry verfeinert - oder auch mit Weißwein und einem Teelöffel Honig.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Fettarm, Schnell

Pro Portion

Energie: 480 kcal, Kohlenhydrate: 36 g, Eiweiß: 45 g, Fett: 11 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Karotte

Stange Stangen Lauch

Knoblauchzehe

EL EL Öl

Milliliter Milliliter Hühnerbrühe

Milliliter Milliliter Sherry Medium

rote Chili

Gramm Gramm Hähnchenbrustfilet (am besten Bio)

Gramm Gramm Mie-Nudeln (asiat. Weizennudeln)

Bund Bund glatte Petersilie

Salz

Pfeffer (frisch)

EL EL Zitronensaft

EL EL Sesam


Zubereitung

  1. Möhren schälen, Porree putzen und abspülen. Beides in etwa 1 cm große Würfel schneiden. Knoblauch abziehen und zerdrücken. Öl in einem Topf erhitzen und Knoblauch, Möhren- und Porreewürfel darin glasig dünsten.
  2. Brühe und Sherry dazugießen und aufkochen lassen. Die Pfefferschote abspülen und in Ringe schneiden. Hähnchenfilets abspülen, in 3 cm große Stücke schneiden und mit der Pfefferschote in der Brühe zugedeckt etwa 10 Minuten bei mittlerer Hitze kochen.
  3. Die Nudeln in die Hühnerbrühe geben und nach Packungsanweisung darin gar kochen.
  4. Petersilie abspülen, trocken schütteln, die Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken. Petersilie in die Suppe rühren. Die Suppe mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Den Sesam darüberstreuen und servieren.
Tipp Statt Sherry geht auch Weißwein mit 1 TL Honig.

Mehr Rezepte