VG-Wort Pixel

Hühnersuppe mit Graupen und Gemüse

Hühnersuppe mit Graupen und Gemüse
Foto: Thomas Neckermann
Der klare Klassiker zum Sattessen: Diese Suppe ist ideal für kalte Tage, Graupen und Rote Bete sorgen für das gewisse Etwas.
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Klassiker, Low Carb

Pro Portion

Energie: 645 kcal, Kohlenhydrate: 37 g, Eiweiß: 28 g, Fett: 43 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Schalotten

Gramm Gramm Petersilienwurzeln

Gramm Gramm Perlgraupen (Gerste)

EL EL Sonnenblumenöl

Liter Liter Hühnerbrühe (siehe Tipp)

TL TL getrockneter Majoran

Gramm Gramm Hähnchen (gekochte Hähnchenteile, siehe Tipp)

Gramm Gramm Rote Bete (vorgekocht, aus dem Vakuumpack)

Bund Bund Schnittlauch

Gramm Gramm TK-Erbsen

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

EL EL Zitronensaft

Muskat (frisch geriebene Muskatnuss)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Schalotten und Petersilienwurzeln schälen und klein würfeln. Graupen in einem Sieb gut abspülen. Öl in einem Topf erhitzen, die Gemüsewürfel und Graupen darin kurz anbraten. Brühe zugießen, Majoran zugeben, bei mittlerer Hitze etwa 35 Minuten kochen lassen.
  2. Inzwischen Hähnchenfleisch von Haut und Knochen lösen (ergibt etwa 250 g) und würfeln. Rote Bete abtropfen lassen, ebenfalls würfeln. Schnittlauch abspülen, trocken tupfen, in etwas längere Röllchen schneiden.
  3. Etwa 10 Minuten vor Ende der Garzeit, Erbsen und Hähnchenfleisch in die Brühe geben und zu Ende garen.
  4. Suppe mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Muskat abschmecken. Rote-Bete-Würfel hineingeben und kurz erhitzen. Suppe in Teller oder Schalen geben und mit Schnittlauch bestreut servieren.
Tipp Für dieses Rezept benötigt ihr das Hühnerbrühe Grundrezept und die gekochten Hähnchenteile daraus.

Dieses Rezept ist in Heft 5/2020 erschienen.