Hühnersuppe mit Spargel, Fleischklößchen und Eierstich

Ähnlich lecker
HühnersuppeSuppeSpargelrezept
Zutaten
für Portionen
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Suppenhuhn mit kaltem Wasser innen und außen gründlich abspülen. Möhre und Sellerie schälen und in grobe Stücke schneiden. Zwiebel mit Schale abspülen, halbieren und mit den Schnittflächen nach unten in einem hohen Suppentopf im heißen Öl anbraten. Möhren- und Selleriestücke zugeben und alles kurz anbraten. 2,5 L kaltes Wasser und das Huhn zugeben. 2 TL Salz und Pfefferkörner zugeben, aufkochen und bei kleiner Hitze mindestens 2 Stunden kochen. (Das Huhn ist gar, wenn sich die Beine leicht vom Rumpf abziehen lassen.)
Inzwischen für den Eierstich:
  1. Eier und Schlagsahne verquirlen, mit Salz würzen und in eine flache, gut gefettete ofenfeste Form oder in 2 gefettete Förmchen (Tassen) geben. Form mit Alufolie abdecken und in einen weiten Topf ins heiße Wasserbad stellen. Bei kleiner Hitze etwa 20 Minuten stocken lassen.
Für die Suppeneinlage:
  1. Abgespülten Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung kochen und auf einem Sieb abtropfen lassen. Spargel von oben nach unten schälen, die Enden abschneiden und die Stangen in Stücke schneiden. Huhn aus der Brühe heben und abkühlen lassen.
  2. Die Brühe durch ein mit einem Mulltuch ausgelegtes Sieb in einen Topf gießen und aufkochen. Spargelstücke dazugeben und 7 Minuten kochen. Das Bratwurstbrät als kleine Klößchen aus der Haut direkt in die heiße Brühe geben und 5 Minuten ziehen lassen.
  3. Das Hühnerfleisch von Haut und Knochen lösen, in mundgerechte Stücke teilen und wieder in die Suppe geben. Eierstich aus der Form lösen und in kleine Würfel schneiden. Eierstich und abgetropften Reis in die Suppe geben. Mit Salz, Zitronensaft und frisch geriebener Muskatnuss abschmecken. Petersilie abspülen, trocken schütteln und die Blättchen hacken. Zum Servieren über die Suppe streuen.
Tipp!

Die Suppe bleibt klarer, wenn die Fleischklößchen extra in kochendem Salzwasser gegart werden.
Wir zeigen euch, wie ihr Eierstich selber machen könnt.

Weitere Rezepte
Oster-RezepteDeutsche RezepteDeutsche VorspeisenDeutsche Hauptgerichte

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!