VG-Wort Pixel

Huhn mit Mandelsoße

Huhn mit Mandelsoße
Foto: Thomas Neckermann
Zitrone, Lorbeer, Safran, Muskat und Mandeln: So aromatisch kochten schon die Mauren. Das Huhn mit Mandelsoße ist eine echte Geschmacksexplosion!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Low Carb

Pro Portion

Energie: 720 kcal, Kohlenhydrate: 4 g, Eiweiß: 62 g, Fett: 47 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Hähnchen (1,2 - 1,5 kg, küchenfertig)

EL EL Olivenöl

Zwiebel

Knoblauchzehen

EL EL Mehl

Milliliter Milliliter Weißwein (oder Geflügelfond)

Milliliter Milliliter Geflügelfond

Messersp. Messersp. Muskat

Messersp. Messersp. Safran

Lorbeerblatt

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Gramm Gramm Mandeln

Eidotter (gekocht)

Bio-Zitrone

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Hähnchen in 6-8 Stücke teilen, abspülen und trocken tupfen. Im Schmortopf im heißen Öl von allen Seiten goldbraun anbraten. Zwiebel und Knoblauch abziehen, fein hacken, zu den Hähnchenteilen geben und glasig dünsten.
  2. Alles mit Mehl bestäuben, wenden und Wein und Geflügelfond dazugießen. Muskat, Safran und Lorbeer dazugeben, nochmals gut umrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Alles aufkochen und bei kleiner Hitze mit Deckel knapp 30 Minuten kochen lassen. Fleisch auf einer Platte im Backofen warm halten.
  3. Die Soße durch ein Sieb gießen und mit Mandeln und einem zerdrückten Eigelb verrühren. Die Soße unter Rühren aufkochen und etwa 4 Minuten einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, über die Hähnchenteile gießen. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen, in Scheiben schneiden und zwischen die Hähnchenteile legen.
  4. Das Gericht mit dem restlichen zerkrümelten Eigelb bestreuen und servieren.