Huhn-Tajine mit Oliven

Zutaten

Portionen

  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Zwiebeln
  • 3 Karotten
  • 0,5 Bund glatte Petersilie
  • 0,5 Bund Koriander
  • 0,5 Bio-Zitronen
  • 6 Hähnchenschenkel (etwa 1,2 kg)
  • Milliliter Meersalz
  • 2 EL Olivenöl
  • 5 Safran (in Fäden)
  • 0,5 TL Paprika edelsüß
  • 0,5 TL Ingwer (gemahlen)
  • 250 Gramm Bohnen
  • Salz
  • 100 Gramm grüne Oliven (ohne Stein)
  • 1 EL Smen (siehe Tipp)
  • Milliliter Pfeffer (frisch gemahlen)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

4 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Knoblauch und Zwiebeln abziehen und fein hacken. Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Kräuter abspülen, trocken schütteln und fein hacken. Zitrone abspülen. Zwei Streifen Zitronenschale abschälen und in ganz feine Streifen schneiden. Hähnchenkeulen abspülen, trocken tupfen und im Gelenk teilen. Mit Meersalz einreiben.
  2. Hähnchenteile in Olivenöl mit Safran bei mittlerer Hitze kurz von beiden Seiten anbraten. Knoblauch und Zwiebeln zugeben und weitere 5 Minuten andünsten. Möhren, Kräuter, Zitronenschale, Edelsüßpaprika, Ingwer und 375 ml Wasser zugeben und im geschlossenen Topf etwa 40 Minuten garen.
  3. Bohnen putzen und abspülen. In siedendem Salzwasser 15 Minuten garen. Abtropfen lassen. Oliven zum Fleisch geben und weitere 5 bis 10 Minuten garen. Die Hähnchenteile herausnehmen und warm stellen.
  4. Die Gemüsesoße mit Smen, Zitronensaft und Pfeffer abschmecken. Bohnen zugeben. Die Hähnchenteile mit Gemüse auf einer Platte anrichten und mit der Soße begießen.

Tipp!

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!