VG-Wort Pixel

Hummer und Lachs mit Butter-Duo und Röstkartoffeln

Kartoffeln und Butter-Duo können bereits am Vortag in Form gebracht werden. Und während die Kartoffeln dann später im Ofen rösten, geht's an Hummer und Lachs, die auch ratzfatz fertig sind. Zum Rezept: Hummer und Lachs mit zweierlei Butter und Röstkartoffeln
Foto: Thomas Neckermann
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Low Carb, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 640 kcal, Kohlenhydrate: 28 g, Eiweiß: 38 g, Fett: 42 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Für die Knoblauch-Vanille-Butter:

Knoblauchzehe

Vanilleschote

Gramm Gramm Butter (weich)

Prise Prisen Salz

Für die Dill-Butter:

Bund Bund Dill

TL TL rosa Pfefferkörner

Gramm Gramm Butter (weich)

Röstkartoffeln:

Kilogramm Kilogramm Kartoffeln (festkochend)

EL EL Öl

Salz (grob )

Hummer (verzehrfertig, halbiert, in der Schale)

Gramm Gramm Räucherlachse (in dünnen Scheiben oder Tranchen; aus nachhaltigem Fischfang; z. B. mit MSC-Siegel)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Knoblauch-Vanille-Butter:

  2. Knoblauch abziehen und fein hacken. Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark mit einem spitzen Messer herauskratzen. Knoblauch, Vanillemark, Butter und Salz mit einer Gabel gut verkneten. Buttermischung in Butterbrotpapier zu einer Rolle formen, die Enden zudrehen und für mindestens 2 Stunden kalt stellen.
  3. Für die Dill-Butter:

  4. Dill abspülen, trocken schütteln, feine Ästchen abzupfen. Den Dill fein schneiden. Pfefferbeeren im Mörser grob zerdrücken. Dill, Pfeffer, Butter und eine Prise Salz mit einer Gabel gut verkneten. Dill-Butter ebenfalls in Butterbrotpapier wickeln und kalt stellen. Den Backofen auf 200 Grad (Umluft nicht geeignet), Gas Stufe 4 vorheizen.
  5. Für die Röstkartoffeln:

  6. Kartoffeln schälen, abspülen und in etwa 1 cm große Würfel schneiden. Kartoffeln und Öl mischen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Salzen und Kartoffeln im Ofen etwa 35 bis 40 Minuten goldbraun rösten. Dabei ein- bis zweimal mit einem Pfannenwender wenden, damit die Würfel rundherum kross werden.
  7. Hummer portionsweise in einem großen Sieb über einen großen Topf mit sprudelnd kochendem Wasser hängen und abdecken. Hummer im heißen Wasserdampf etwa 4 bis 5 Minuten erwärmen und heiß servieren (nicht ins Wasser legen, sondern nur vom Dampf erhitzen lassen). Lachs auf einer Platte anrichten. Die beiden in Scheiben geschnittenen Buttersorten und die Röstkartoffeln dazu reichen. Die Butter auf dem heißen Hummer zerlaufen lassen.
Tipp Dazu: Statt der Röstkartoffeln kleine Pellkartoffeln zum Fisch reichen. Zum Lachs eventuell noch Zitrone und Crème fraîche servieren.

Kartoffeln schon am Vortag schälen, würfeln und in einer Schüssel mit Wasser bedeckt kühl stellen. Buttersorten ebenfalls 1 bis 2 Tage vorher zubereiten und kalt stellen. Auch kalt serviert schmeckt der Hummer köstlich, dann am besten Brot dazu servieren.

Weihnachtsessen zum Vorbereiten

Mehr Rezepte