Hummersüppchen mit Macisblüte

Ähnlich lecker
Hummer RezepteSuppenCognac Rezepte
Zutaten
für Portionen
Für die Suppe:
  • 2 Schalotten
  • 1 Stange Staudensellerie
  • 1 EL Pfifferlinge (getrocknet; oder Steinpilze)
  • 30 Gramm Hummerbutter (gibt es beim Fischhändler, z. B. von Langbehn)
  • 100 Milliliter Cognac
  • 400 Milliliter Hummerfond (Glas)
  • 1 Stück Macis
  • 2 EL Soßenbinder (hell)
  • 75 Gramm Schlagsahne
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
Für die Ingwer-Sahne:
  • 100 Gramm Schlagsahne
  • 1 Stück Ingwer (frisch; 2 cm)
  • Muskat
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
Für die Suppe:
  1. Schalotten abziehen, halbieren und fein würfeln. Sellerie putzen, abspülen, trocknen und entfädeln. Stange fein würfeln. Besonders die äußeren dicken Selleriestangen haben knapp unter der Schale zähe Fäden, die am besten beim Putzen mit entfernt werden. Pfifferlinge im Blitzhacker zu Pulver zermahlen.
  2. Die Hummerbutter in einem Topf erhitzen und die Schalotten darin glasig dünsten. Selleriewürfel dazugeben und ebenfalls kurz andünsten. Mit dem Pilzpulver bestäuben und den Cognac dazugießen.
  3. Einmal aufkochen, dann Fond und Macisblüte dazugeben. Ebenfalls aufkochen und bei mittlerer Hitze auf die Hälfte einkochen lassen. Die Macisblüte entfernen. Den Soßenbinder unter Rühren einstreuen und einmal aufkochen lassen. Die Sahne unterrühren und die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Für die Ingwer-Sahne:
  1. Die Sahne steif schlagen. Ingwer schälen und durch die Knoblauchpresse drücken. Sahne und Ingwer verrühren. Die Suppe in kleinen Tassen oder Gläsern mit je einem Löffel Ingwersahne anrichten und mit Muskat bestäuben. Sofort servieren.
Tipp!

Wer mag, kann noch einige Flusskrebsschwänze (aus dem Kühlregal) oder Nordseekrabbenfleisch in der Suppe servieren.

Noch mehr leckere Ideen für euer Essen zu Weihnachten

Noch mehr Rezepte