VG-Wort Pixel

Hummersuppe

Hummersuppe
Foto: Thomas Neckermann
In Schweden gibt es die "Hummerpremiär", das ist die Zeit, in der die atlantischen Hummer gefangen werden – wir machen daraus eine köstliche Hummersuppe.
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Raffiniert

Zutaten

Für
4
Portionen

Kilogramm Kilogramm Kartoffel (mehlig kochend)

Gramm Gramm Knollensellerie

Karotte

Zwiebel

Würfel Würfel Suppe (Hummersuppe, 40 g)

Gramm Gramm Butterschmalz

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Muskat (frisch gerieben)

Lorbeerblatt

Milliliter Milliliter Wermut (oder Pastis)

Liter Liter Gemüsebrühe

Gramm Gramm Schlagsahne

Apfel (säuerlich, z. B. Elstar)

Gramm Gramm Butter

Milliliter Milliliter Weißwein (trocken)

Gramm Gramm Salatgurken

Zweig Zweige Dill

Knoblauchzehe

Gramm Gramm Hummer (Hummerfleisch gekocht und ausgelöst, beim Fischhändler bestellen; ersatzweise Flusskrebsfleisch)

Speck (evtl.)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Kartoffeln und Sellerie schälen, abspülen und etwa 1 cm groß würfeln. Möhre schälen, halbieren und in etwa 3 mm dicke Scheiben schneiden. Zwiebel abziehen und in kleine Würfel schneiden.
  2. Hummersuppenwürfel und Butterschmalz in einem Topf erhitzen. Zwiebel, Kartoffeln, Möhren und Sellerie darin andünsten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und das Lorbeerblatt dazugeben. Wermut dazugießen und ganz einkochen lassen. Brühe dazugießen, alles aufkochen und 15–20 Minuten mit halb geöffnetem Deckel bei mittlerer Hitze kochen lassen.
  3. Etwa 1/3 der Gemüseeinlage mit einer Schaumkelle aus der Suppe heben. Restliches Gemüse in der Flüssigkeit mit dem Stabmixer kurz pürieren und die flüssige Sahne unterrühren. Das gewürfelte Gemüse wieder dazugeben und erwärmen. Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Apfel schälen, vierteln und entkernen. Das Fruchtfleisch in mundgerechte Stücke schneiden. Apfelstücke in einer kleinen Pfanne in der heißen Butter kurz andünsten, Wein dazugießen und ganz einkochen lassen.
  5. Gurke schälen, halbieren und die Kerne mit einem TL herausschaben. Fruchtfleisch mit einem Kugelausstecher ausstechen oder in kleine Würfel schneiden.
  6. Dill abspülen, trocken tupfen und die Blättchen von den Stielen zupfen. Knoblauchzehe anschneiden und eine trockene Pfanne damit ausreiben. Die Butter in der Pfanne erhitzen und das Hummerfleisch darin anbraten. Aus der Pfanne nehmen, in mundgerechte Stücke schneiden und mit den Gurkenbällchen, Apfelstückchen und Dill auf Suppenteller verteilen und die Hummersuppe vorsichtig dazugießen.

Dieses Rezept ist in der BRIGITTE Woman 11/2019 erschienen.


Mehr Rezepte