VG-Wort Pixel

Iberischer Kichererbsensalat

Iberischer Kichererbsensalat
Foto: Thomas Neckermann
Kichererbsen, Paprika, Zwiebeln und Orange werden mit aromatischen Gewürzen und Soßen verfeinert und mit Ziegenkäse serviert. Das Resultat: ein leckerer Salat in nur 15 Minuten!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Low Carb, Diät-Rezept, ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 440 kcal, Kohlenhydrate: 18 g, Eiweiß: 39 g, Fett: 23 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Bund Bund Petersilie

Bund Bund Minze (oder Koriander)

Gramm Gramm Kichererbsen (Dose)

Gramm Gramm Paprikas (geröstet, selbstgemacht, siehe Tipp; oder Glas)

rote Zwiebel (50 g)

Orangen (à 200 g)

EL EL Rotweinessig (oder Sherry-Essig)

TL TL Tomatenmark

TL TL Kreuzkümmel

TL TL Rosenpaprika

Prise Prisen Oregano (gerebelt)

EL EL Agavensirup

Meersalz

Cayennepfeffer

Gramm Gramm grüne Oliven (ohne Stein)

Gramm Gramm Ziegenkäse (Rollen; 29 g Fett)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Kräuter gründlich abspülen, trocken schleudern und die Blätter abpflücken.
  2. Kichererbsen abspülen, abtropfen lassen. Paprika in Streifen schneiden. Zwiebel in feine Ringe schneiden.
  3. ⁄2 Orange auspressen, restliche Orangen schälen und klein schneiden.
  4. Orangensaft, Essig, Tomatenmark, Gewürze, Agavensirup, Meersalz und Cayennepfeffer verrühren.
  5. Alles mischen und je 1 Portion Salat mit 40 g Ziegenkäse anrichten.
Tipp Geröstete Paprika für den Vorrat: 3 Paprikaschoten vierteln und entkernen. Eine große beschichtete Pfanne erhitzen. Ca. 2 EL kohlensäurereiches Mineralwasser hineingeben. Paprika mit der Hautseite nach unten zugeben und bei großer Hitze 3 Minuten rösten. Paprika wenden, kurz anrösten, dabei einen weiteren Schuss Mineralwasser zufügen. Pfanne schließen und 3-4 Minuten bei kleiner Hitze dünsten. Pfanne vom Herd nehmen und ein paar Minuten stehen lassen. Paprika in ein Schraubglas füllen und kühl stellen.

Abnehmen ohne Hungern: Mehr Rezepte