In Cidre geschmorte Apfelwürfel mit Ziegenkäse

Süßes bringt das feine Aroma von Ziegenkäse besonders zur Geltung. Wir servieren ihn hier mit geschmorten Apfelwürfeln.

Zutaten

Portionen

  • 3 Äpfel (mittelgroß, säuerlich; etwa 500 g)
  • 1 TL Butter
  • 100 Milliliter Cidre (Apfelwein; alternativ Apfelsaft)
  • 5 Stängel Thymian
  • 100 Gramm Ziegenkäse (Rolle; z.B. Sainte Maure; alternativ Camembert)
  • 3,5 TL Honig
  • Fett (für die Förmchen)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

8 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Die Äpfel abspülen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Die Apfelviertel in knapp 1 cm große Würfel schneiden.
  2. Die Butter in einem kleinen Topf erhitzen und die Apfelwürfel hineingeben. Den Cidre dazugießen und die Äpfel bei kleiner Hitze ohne Deckel etwa 3 Minuten dünsten lassen, bis sie weich sind. Die Apfelwürfel sollten nicht zerfallen.
  3. Den Backofengrill vorheizen.
  4. 4 flache ofenfeste Förmchen (Ø 12 cm) fetten und die Apfelwürfel und den Cidre hineingeben. Thymian abspülen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und über die Apfelwürfel streuen.
  5. Den Käse in 8 Scheiben schneiden und darauflegen. Förmchen in den Ofen stellen und unter dem vorgeheizten Grill etwa 3 Minuten übergrillen, bis der Käse zu schmelzen beginnt und bräunt.
  6. Je etwas Honig darüberträufeln, eventuell mit Thymian bestreuen und sofort servieren.

Noch mehr schnelle Rezepte


Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!