VG-Wort Pixel

Ingwer-Apfelkompott mit Sahne & Krokant

Ingwer-Apfelkompott mit Sahne & Krokant
Foto: Jorma Gottwald
Da kommen Kindheitserinnerungen hoch: Ein leckeres Apfelkompott wie aus Omas Küche. Wir verfeinern es mit Ingwer und servieren dazu Sahne und Krokant.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 395 kcal, Kohlenhydrate: 43 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 23 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Gramm Gramm Ingwer

Kilogramm Kilogramm Apfel

Milliliter Milliliter Orangensaft

Zimtstange

TL TL Kardamom (gemahlen)

Gramm Gramm brauner Zucker

Gramm Gramm Cashewkerne

Gramm Gramm Kokosflocken

TL TL Butter

Gramm Gramm Schlagsahne

TL TL Vanille (Vanillepaste)


Zubereitung

  1. Ingwer schälen, in sehr feine Streifen schneiden. Äpfel schälen, vierteln, entkernen, in kleine Stücke schneiden. Äpfel, Orangensaft, Ingwer, Zimt, Kardamom und 10 g Zucker bei kleiner Hitze zugedeckt in etwa 15–20 Minuten zu Kompott kochen, zwischendurch umrühren.
  2. Cashewkerne grob hacken, in einer Pfanne goldbraun anrösten, herausnehmen. Kokosflocken ebenfalls goldbraun anrösten und aus der Pfanne nehmen.
  3. 2 EL Wasser, restlichen Zucker und Butter in der Pfanne schmelzen lassen. Cashewkerne und Kokosflocken dazugeben, unter Rühren karamellisieren lassen. Den Krokant auf ein Stück Backpapier geben und abkühlen lassen.
  4. Sahne mit Vanillepaste steif schlagen. Lauwarmes Kompott mit Schlagsahne und Krokant servieren.

Hier findet ihr unser Grundrezept für Apfelkompott.

Dieses Rezept ist in Heft 5/2019 erschienen.


Mehr Rezepte