Involtini in Marsala-Sud

Ähnlich lecker
InvoltiniKalbsschnitzelKalbfleischSchnitzelMarsala
Zutaten
für Portionen
Involtini:
  • 50 Gramm getrocknete Tomate (in Öl)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 Scheiben Kalbsschnitzel (dünn geschnitten; à 80 g)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 4 Scheiben Käse (geräuchert)
  • 8 Blätter Salbei
  • 2 Stangen Staudensellerie
  • 1 Zwiebel
  • 1 Pastinake (oder Möhre)
  • 1 EL Olivenöl
  • 100 Milliliter Marsala
  • 250 Milliliter Kalbsfond
Kartoffelrisotto:
  • 400 Gramm Kartoffel
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Olivenöl
  • 0,5 Bund Thymian
  • 250 Milliliter Gemüsebrühe
  • 50 Gramm Schlagsahne
  • 2 EL Parmesan (frisch gerieben)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
Für die Involtini:
  1. Die Tomaten mit dem Öl und der abgezogenen Knoblauchzehe pürieren. Schnitzel salzen und pfeffern und die Tomatenpaste darauf streichen. Auf jedes Fleischstück 1 Scheibe Käse und 2 Salbeiblätter legen. Die Schnitzel einrollen und mit Zahnstochern fixieren.
  2. Staudensellerie abspülen, Zwiebel abziehen und die Pastinake schälen. Alles fein würfeln. Die Fleischröllchen in heißem Olivenöl rundherum anbraten. Das Gemüse zugeben und kurz mitbraten. Marsala-Wein und Kalbsfond zugießen und alles zugedeckt etwa 10 Minuten schmoren.
Für das Risotto:
  1. Die Kartoffeln schälen und die Zwiebel abziehen. Beides fein würfeln. Kartoffeln und Zwiebel in heißem Öl leicht anbraten. Thymian abspülen, trocken schütteln und im Bund zugeben. Nach und nach heiße Gemüsebrühe zugießen, bis die Kartoffeln nach etwa 20 Minuten bissfest sind. Thymian herausnehmen. Sahne und Parmesan unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Die Kalbsröllchen mit der Sauce auf dem Kartoffelrisotto anrichten.
Weitere Rezepte
Italienische RezepteItalienische Hauptspeisen

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!