VG-Wort Pixel

Italienische Nudelsuppe

Italienische Nudelsuppe
Foto: Thomas Neckermann
Piment, Kumin und Safran sorgen dafür, dass diese Nudelsuppe ein ganz besonderes Geschmackserlebnis wird. Vegetarier ersetzen die Hühnerbrühe ganz einfach durch Gemüsebrühe.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Diät-Rezept, ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 420 kcal, Kohlenhydrate: 56 g, Eiweiß: 18 g, Fett: 14 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Kartoffel (100 g)

Lauch (150 g)

Tomate (100 g)

EL EL Olivenöl

Dose Dosen Kichererbsen (140 g)

Milliliter Milliliter Hühnerbrühe (klar, oder Gemüsebrühe)

Prise Prisen Piment (gemahlen)

Prise Prisen Kreuzkümmel (gemahlen)

Safran (in Fäden)

Salz

Gramm Gramm Suppennudeln (kurz, z. B. Schnecken)

TL TL TK-Italienische Kräuter

weißer Pfeffer

EL EL Grana Padano (frisch gerieben)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Kartoffel schälen und würfeln. Porree halbieren, gut abspülen und in 1 cm dicke Stücke schneiden. Tomate fein hacken. Kartoffeln und Porree in Olivenöl kurz andünsten. Kichererbsen abgießen. Kichererbsen, Hühnerbouillon, Tomate, Gewürze, Safran und 2 Prisen Salz dazugeben und aufkochen. Nudeln unterrühren und in der Suppe ca. 8 Minuten kochen lassen. Kräuter zugeben, die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Käse bestreuen.