VG-Wort Pixel

Italienischer Pizzateig

pizzateig-fs.jpg
Foto: Ulf Miers
Für diesen klassischen Pizzateig braucht es Ruhe und Geduld: 2 Tage muss der Teig mit frischer Hefe ruhen, bevor ihr damit eine Pizza backen könnt. Aber diese Wartezeit lohnt sich!
Fertig in 1 Stunde 2 Tage Ruhezeit

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Vegan, ohne Alkohol, Vegetarisch, Kinderrezept

Zutaten

Für
4
Pizzen

Milliliter Milliliter Wasser (lauwarm)

Würfel Würfel Hefe (frisch)

Milliliter Milliliter Olivenöl

Gramm Gramm Salz

Gramm Gramm Mehl

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 500 ml lauwarmes Wasser in eine große Schüssel geben, Hefe zerbröseln und im Wasser auflösen. Olivenöl, Zucker und Salz dazugeben und unterrühren.
  2. Das Mehl hinzugeben und die Masse, zunächst mit den Knethaken des Handrührgeräts und anschließend mit den Händen, zu einem glatten Teig verkneten. An einem warmen Ort abgedeckt 30 Minuten gehen lassen. Den Teig auf einer gemehlten Arbeitsfläche nochmals durchkneten und abgedeckt zwei Tage lang im Kühlschrank ruhen lassen.
  3. Den Pizzateig auf einer gemehlten Arbeitsfläche nochmals durchkneten, in Portionen aufteilen und ausrollen. Backofen auf höchster Stufe vorheizen. Die Pizza nach Belieben belegen und backen.

Hier gibt es das beste Rezept für Pizzateig.


Mehr Rezepte