VG-Wort Pixel

Jakobsmuscheln mit Erdbeer-Gurken-Salat

Jakobsmuscheln mit Erdbeer-Gurken-Salat
Foto: Ulrike Holsten
Exotische Vorspeise: Muscheln im Salatbett aus Gurke und Erdbeeren, gewürzt mit Ingwer und Koriander.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Low Carb, ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 215 kcal, Kohlenhydrate: 10 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 15 g

Zutaten

Für
4
Portionen
200

Gramm Gramm Salatgurken

0.5

Bund Bund Koriander

1

Stück Stück Ingwer (frisch, ca. 2cm)

2

EL EL Limettensaft

3

EL EL Öl

Meersalz

Pfeffer (frisch gemahlen)

500

Gramm Gramm Erdbeeren

8

Jakobsmuscheln (geputzt, zb.TK aus Aquakulturen von Deutsche See)

1

EL EL Butter

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Gurke schälen, längs halbieren und mit einem Teelöffel die Kerne herauskratzen. Mit einem Sparschäler das Fruchtfleisch in dünne Späne schälen. Koriander abspülen, trocken schütteln und die Blättchen von den Stielen zupfen. Ingwer schälen und auf einer Gemüsereibe fein reiben. Gurkenspäne, Korianderblättchen, Ingwer, frisch gepressten Limettensaft und 2 EL Öl mischen. Mit Meersalz und Pfeffer abschmecken.
  2. Erdbeeren abspülen, putzen und in Scheiben schneiden. Die Erdbeerscheiben vorsichtig unter die Gurkenspäne heben. Jakobsmuscheln abspülen und mit Küchenkrepp trocken tupfen. Das restliche Öl und die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Jakobsmuscheln darin etwa 1-2 Minuten pro Seite braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und sofort mit dem Erdbeer- Gurken-Salat servieren.
Tipp Die Bratzeit der Jakobsmuscheln hängt von der Dicke des Muschelfleisches ab. Ganz frische Jakobsmuscheln dürfen gern noch einen glasigen Kern haben. Für unser Rezept haben wir nur das weiße Muschelfleisch verwendet.
Hier gibt's weitere Erdbeer-Rezepte!