Kabanossi-Schneckenkuchen

Dieser Schneckenkuchen mit Kabanossi-Würstchen, Paprika und Lauchzwiebeln schickt nicht nur Salamipizza-Fans in den siebten Genusshimmel. Wetten, dass jeder eine zweite Schnecke haben will? Clever: Während der Kuchen im Ofen ist, machen wir eine schnelle Tomatensoße – die schmeckt einfach super dazu.

Ähnlich lecker
GebäckKuchenMittagessen
Zutaten
für Stück
Für den Teig:
  • 150 Gramm Magerquark
  • 1 Ei
  • 90 Milliliter Milch
  • 1 TL Salz
  • 6 EL Öl
  • 300 Gramm Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • Mehl (zum Ausrollen)
Für die Füllung:
  • 150 Gramm Frischkäse
  • 1 gelbe Paprikaschote
  • 150 Gramm Kabanossi
  • 3 Lauchzwiebeln
  • 75 Gramm Mozzarella
  • Fett für die Form
Für die Soße:
  • 1 Dose Pizzatomate (400 g Einwaage)
  • 1 Knoblauchzehe
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Zucker
  • 4 Stängel glatte Petersilie
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.
Für den Teig:
  1. Quark, Ei, Milch, Salz und Öl gut verrühren. Mehl und Backpulver mischen und mit den Knethaken des Handrührers unter die Quarkmasse kneten. Falls der Teig stark klebt, noch etwas mehr Mehl unterkneten. Den Teig auf wenig Mehl zu einer Größe von 45 x 30 cm ausrollen.
Für die Füllung:
  1. Den Frischkäse auf die Teigplatte streichen, dabei an einer Längsseite einen etwa 4 cm breiten Rand frei lassen. Die Paprika vierteln, die weißen Kerne und Trennwände entfernen und das Fruchtfleisch abspülen. Paprika fein würfeln. Kabanossi in kleine Stücke schneiden. Lauchzwiebeln putzen, abspülen und in feine Ringe schneiden. Alles auf dem Frischkäse verteilen, mit dem Mozzarella bestreuen und von der bis zum Rand belegten Längsseite her aufrollen. Die Rolle in 12 Scheiben schneiden und die Scheiben mit der Schnittkante nach oben in eine gefettete große Auflaufform (Ø 28 cm) legen. Im vorgeheizten Ofen etwa 40-45 Minuten goldbraun backen.
Für die Soße:
  1. Inzwischen die Pizzatomaten einmal aufkochen lassen. Den Knoblauch abziehen und zu den Tomaten pressen. Die Soße mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und noch etwa 3 Minuten leicht kochen lassen. Eventuell mit dem Stabmixer fein pürieren oder die Soße stückig lassen. Petersilie abspülen, trocken schütteln, die Blättchen hacken und kurz vor dem Servieren unter die Soße rühren. Soße lauwarm zu den Schnecken servieren.
Tipp!
Weitere Rezepte
Fleisch RezepteKinderrezepte

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!