VG-Wort Pixel

Kabeljau auf Spitzkohl

Kabeljau auf Spitzkohl
Foto: Thomas Neckermann
Dieses schnelle Fischgericht ist im Handumdrehen zubereitet und bringt mit seinen halbierten Kapern Anklänge aus der mediterranen, portugiesischen Küche mit.
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Eiweißreich, Schnell

Pro Portion

Energie: 550 kcal, Kohlenhydrate: 11 g, Eiweiß: 50 g, Fett: 34 g

Zutaten

Für
2
Portionen
50

Gramm Gramm getrocknete Tomaten (in Öl)

1

TL TL Fenchelsamen

1

Zwiebel

1

Knoblauchzehe

350

Gramm Gramm Spitzkohl

4

EL EL Öl

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

500

Gramm Gramm Kabeljaufilets (2 Stück ohne Haut; aus nachhaltigem Fischfang; z.B. MSC-Sigel)

1

EL EL Butter

50

Gramm Gramm Kapernäpfel (groß, aus dem Glas)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Abgetropfte Tomaten würfeln. Fenchel in einem Mörser zerstoßen.
  2. Zwiebel und Knoblauch schälen, in dünne Streifen schneiden. Spitz­ kohl putzen, abspülen und ebenfalls in dünne Streifen schneiden. 3 EL Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel, Knoblauch und Spitzkohl anbraten, mit Fenchelsaat, Salz und Pfeffer würzen. 5 EL Wasser dazugießen, mit Deckel 8 Minuten dünsten. Tomatenwürfel unterheben.
  3. Kabeljau abspülen, trocknen, mit Salz und Pfeffer würzen. Butter und restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Je nach Dicke die Fischfilets darin von beiden Seiten in etwa 4–7 Minuten goldbraun braten.
  4. Abgetropfte Kapernäpfel halbieren, kurz im heißen Bratfett schwenken. Spitzkohl auf Teller verteilen, Filet und Kapern darauf anrichten.