VG-Wort Pixel

Kabeljau mit Curry-Erdnuss-Soße

kabeljau-mit-curry-erdnuss-sosse-500.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 600 kcal, Kohlenhydrate: 61 g, Eiweiß: 45 g, Fett: 19 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Gramm Gramm Basmati Reis

rote Zwiebel

Knoblauchzehe

Gramm Gramm Ingwer

rote Paprika

EL EL Sonnenblumenöl

TL TL Currypulver

Gramm Gramm Tomaten (reif)

Gramm Gramm Erdnüsse

Milliliter Milliliter Kokosmilch

Salz

Pfeffer (frisch)

EL EL Butter

Stück Stück Kabeljaufilets (à 200 g; aus nach- haltigem Fischfang; z. B. mit MSC-Siegel)

Bund Bund Koriander

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Reis abspülen, nach Packungsanweisung in Salzwasser kochen.
  2. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen und fein würfeln. Paprika vierteln, entkernen, abspülen, trocken tupfen und 1 cm groß würfeln. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel, Knoblauch, Ingwer, Paprika und Currypulver darin etwa 3 Minuten bei mittlerer Hitze braten.
  3. Tomaten abspülen, putzen, grob würfeln. Tomaten und Erdnüsse mit dem Stabmixer pürieren. Mit der Kokosmilch zu den Zwiebeln geben und etwa 10 Minuten einkochen lassen. Salzen und pfeffern.
  4. Butter und restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Fischfilets abspülen, trocknen, salzen und in der Pfanne etwa 4 Minuten pro Seite braten. Koriander abspülen und die Blättchen abzupfen. Fischfilets, Soße und Reis auf Tellern anrichten, mit Koriander bestreuen.

Mehr Rezepte