VG-Wort Pixel

Käse-Pilz-Polenta

Käse-Pilz-Polenta
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 495 kcal, Kohlenhydrate: 50 g, Eiweiß: 20 g, Fett: 27 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Gramm Gramm Pilze (gemischt z. B. Shiitake, Austernpilze, Champignons)

Bund Bund Salbei (oder grob gerebelter Salbei)

Knoblauchzehen

EL EL Olivenöl

Gramm Gramm Pilze (getrocknet, z. B. von Pilzgarten)

Meersalz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Liter Liter Milch

Gramm Gramm Polenta (Maisgrieß)

Gramm Gramm Fontina

EL EL Butter

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Getrocknete Pilze in 250 ml lauwarmem Wasser etwa 20 Minuten einweichen. Frische Pilze putzen und je nach Größe vierteln oder halbieren. Salbei abspülen, trocken schütteln und die Blättchen von den Stielen zupfen. Knoblauch mit der Schale grob zerdrücken.
  2. EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Salbeiblätter darin knusprig braten. Herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Das restliche Öl in die Pfanne geben. Frische Pilze und Knoblauch bei großer Hitze darin unter ständigem Wenden goldbraun braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und beiseite stellen.
  3. Eingeweichte Pilze abgießen und ausdrücken, den Sud auffangen. Die Pilze fein hacken. Milch, Pilzsud und Salz aufkochen. Polenta langsam unter Rühren einrieseln lassen. Bei kleiner Hitze etwa 7-10 Minuten quellen lassen, dabei immer wieder rühren. Den Käse grob raspeln. Die eingeweichten Pilze, Käse, Butter und die Hälfte der gebratenen Pilze unter die Polenta rühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Polenta in einer Schüssel anrichten. Restliche Pilze auf die Polenta geben und die Salbeiblätter darüber streuen. Mit grob gemahlenem Pfeffer bestreuen und sofort servieren.

Mehr Rezepte