VG-Wort Pixel

Käsekuchen mit Amarenakirschen

kaesekuchen-mit-amarenakirschen.jpg
Foto: Mark Seelen
Dieser Käsekuchen wird mit Kirschen verfeinert. Die Grundlage ist ein Kakao-Mürbeteig, obendrauf kommen Schichtkäse und Mascarpone.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 2 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 540 kcal, Kohlenhydrate: 50 g, Eiweiß: 12 g, Fett: 35 g

Zutaten

Für
12
Stück

Für den Mürbeteig:

Gramm Gramm Mehl (Typ 550)

EL EL Kakao (gestrichen)

TL TL Backpulver

Gramm Gramm Zucker

Prise Prisen Salz

Ei (Größe S)

Gramm Gramm Butter (kalt)

Mehl (zum Ausrollen)

Füllung

Zitrone (kleine Bio-Zitrone)

Prise Prisen Salz

Gramm Gramm Butter

Gramm Gramm Mehl (Typ 550)

Eier

Gramm Gramm Schichtkäse

Gramm Gramm Mascarpone

Gramm Gramm Zucker

Glas Gläser Amarenakirsche (125g Abtropfgewicht)

Gramm Gramm Crème fraîche

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Mürbeteig:

  2. Mehl, Kakao, Backpulver, Zucker, Salz, Ei und kleine Butterflöckchen zunächst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen schnell zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln, für mindestens 30 Minuten kalt stellen.
  3. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen. Teig auf wenig Mehl rund ausrollen und den Boden einer Springform (Ø 24 cm) damit auslegen. Mit einer Gabel mehrmals einstechen und im Ofen etwa 10 Minuten vorbacken. Herausnehmen und auskühlen lassen. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 herunterschalten.
  4. Für die Füllung:

  5. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. 250 ml Wasser, Salz und Butter in einem Topf aufkochen. Vom Herd nehmen, das Mehl auf einmal zufügen und mit einem Kochlöffel kräftig zu einem glatten Teig verrühren. Topf zurück auf den Herd stellen und so lange rühren, bis sich der Teig als glatter Kloß vom Topfboden löst. Wieder vom Herd nehmen und ein Ei unterrühren. In eine andere Schüssel umfüllen und kalt stellen.
  6. Schichtkäse, Mascarpone, 175 g Zucker, Zitronensaft und restliche Eier mit den Quirlen des Handrührers cremig rühren. Den abgekühlten Brandteig nach und nach unter die Quarkmasse rühren.
  7. Amarenakirschen abtropfen lassen, dabei den Sirup auffangen. Abgetropfte Kirschen und 1 EL Amarenasirup auf den ausgekühlten Boden verteilen. Die Quarkmasse daraufgeben und im Ofen etwa 1 Stunde backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter in der Form vollständig abkühlen lassen.
  8. Crème fraîche, 1-2 TL Zitronenschale und restlichen Zucker verrühren. Kurz vor dem Servieren die Creme auf den Kuchen geben. Wellenartig darauf verstreichen und mit 3 EL Amarenasirup beträufeln.
Tipp

Mehr Rezepte