VG-Wort Pixel

Käsekuchen mit Baiserhaube

Käsekuchen mit Baiserhaube
Foto: Christian Jung / Shutterstock
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 2 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch

Zutaten

Für
12
Stück

Knetteig-Boden

Gramm Gramm Weizenmehl

TL TL Backpulver

Gramm Gramm Zucker

Päckchen Päckchen Vanillezucker

Ei (Größe M)

Gramm Gramm Butter

Belag

Kilogramm Kilogramm Magerquark

Gramm Gramm Zucker

Päckchen Päckchen Vanillezucker

Eigelb

Becher Becher Crème fraîche

Päckchen Päckchen Vanillepuddingpulver

Milliliter Milliliter Öl

Milliliter Milliliter Milch

Baiserhaube

Eiweiße

Gramm Gramm Zucker


Zubereitung

  1. Für den Teigboden Mehl mit Backpulver mischen, in eine Rührschüssel sieben. Übrige Teigzutaten zufügen und alles mit einem Handrührgerät (Knethaken) zu einem glatten Teig verarbeiten. 2/3 des Teiges auf mit Backpapier ausgelegtem Springformboden (26 cm Durchmesser) ausrollen. übrigen Teig zu einem 3 cm hohen Rand an den ebenfalls mit Backpapier ausgelegten Springformrand drücken.
  2. Für den Belag alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und vermischen. In Springform füllen. Im vorgeheizten Backofen bei Unter-/Oberhitze bei 200 Grad ca. 50 Minuten backen.
  3. Für die Baiserhaube 3 Eiweiß steif schlagen, den Zucker hinzugeben, das ganze vorsichtig auf dem gebackenen Kuchen verteilen und nochmals 15 Minuten backen.
  4. Im ausgeschalteten Backofen auskühlen lassen.