VG-Wort Pixel

Käsekuchen mit Limette

kaesekuchen-mit-limette.jpg
Foto: Mark Seelen
So lieben die Finnen ihren Käsekuchen: mit Keksbröselboden, Limette und Ricotta.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 350 kcal, Kohlenhydrate: 27 g, Eiweiß: 11 g, Fett: 22 g

Zutaten

Für
18
Portionen

Gramm Gramm Vollkornkekse (Dinkel oder Hafer)

Gramm Gramm Butter

Limetten

Gramm Gramm Ricotta (italienischer Speisequark)

Gramm Gramm Speisequark (20% Fett)

Flasche Flaschen Kondensmilchpaste (170g)

Gramm Gramm Zucker

Eier

Öl (zum Ausfetten)

Puderzucker (zum Bestäuben)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Vollkornkekse portionsweise in einem Blitzhacker zerkleinern. Die Butter in einem kleinen Topf schmelzen und unter die zerbröselten Kekse rühren. Boden einer rechteckigen Springform (23 x 34 cm) mit Öl ausfetten. Die Butterkrümelmasse gleichmäßig darauf verteilen und mit den Händen fest zu einem Boden andrücken. Für etwa 30 Minuten kalt stellen.
  2. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen. Limetten heiß abspülen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben. Den Saft auspressen. Ricotta, Quark, Kondensmilchpaste, Zucker, 1-2 EL abgeriebene Limettenschale und -saft (etwa 50 ml) verrühren. Die Eier nach und nach unterrühren. Die Limetten-Quarkmasse auf den kalten Boden geben und glatt streichen.
  3. Im Backofen etwa 50 Minuten backen. Herausnehmen und den Kuchen auf einem Gitter abkühlen lassen. In Stücke schneiden und kurz vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.
Tipp Wer keine Kondensmilchpaste bekommt, nimmt stattdessen gezuckerte Kondensmilch.
Warenkunde Kandierte Limettenscheiben selber machen: 100 g Zucker in 2 EL Wasser auflösen. Limettenscheiben eintauchen, auf einem Kuchengitter abtropfen lassen.

Mehr Rezepte