VG-Wort Pixel

Käsekuchen mit Schokolade

Käsekuchen mit Schokolade
Foto: ALEXTRA / Shutterstock
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
1
Blech

Rührteig

Gramm Gramm Butter (weich)

Gramm Gramm Zucker

Stück Stück Eier

Gramm Gramm Mehl (gesiebt)

EL EL Kakao (gesiebt)

Päckchen Päckchen Backpulver (gesiebt)

Gramm Gramm saure Sahne

Quarkmasse

Gramm Gramm Quark

Gramm Gramm Butter (zerlassen)

Gramm Gramm Zucker

Milliliter Milliliter Milch

EL EL Grieß (gehäuft)

Stück Stück Eier

Päckchen Päckchen Vanillezucker

Stück Stück Zitronen (Saft und Schale )

Schokoladenguss

EL EL Kaffeesahne

Gramm Gramm Zucker

EL EL Kakao

Stück Stück Eier

Würfel Würfel Kokosfett

Rum (nach Geschmack)

Kaffeepulver (nach Geschmack)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Rührteig:

  2. Butter und Zucker mit dem Mixer cremig rühren; die Eier nach und nach dazugeben. Mehl, Kakao und Backpulver sieben und miteinander vermischen, anschließend zur Butter-Zucker- Eimasse geben und verrühren; es entsteht ein zähflüssiger Rührteig. Die Hälfte (oder etwas mehr) des Teiges auf ein gefettetes Backblech streichen (der Teig wird sehr dünn). Die andere Hälfte mit 250 Gramm saurer Sahne verrühren und kurz auf die Seite stellen
  3. Für die Quarkmasse:

  4. Quark, Butter und Zucker miteinander verrühren die Eier trennen, Eiweiß steif schlagen. Milch, Grieß, Eigelb und Vanillezucker zur Quarkmasse geben, anschließend die Zitrone und die Zitronenschale dazu geben. zum Schluss das Eischnee vorsichtig unterheben die flüssige Quarkmasse auf dem Rührteig verteilen. Den restlichen Rührteig löffelweise auf dem Quarkkuchen verteilen.
  5. Bei 180 Grad (Ober- und Unterhitze) auf mittlerer Schiene 30- 45 Minuten (je nach Backofen) backen- unbedingt Stäbchenprobe machen. Kuchen abkühlen lassen bevor die Schokoladenglasur aufgetragen wird.
  6. Schokoladenguss:

  7. Das Kokosfett zerlassen (es darf nicht zu heiß werden). Kaffeesahne, Zucker, Kakao und das Ei miteinader cremig verrühren Rum und Kaffeepulver je nach Geschmack dazugeben.
  8. Das zerlassene Fett nach und nach unter die Masse ziehen - es entsteht eine glänzende Schokoladenglasur - sofort auf den erkalteten Kuchen streichen.